Studie zur Gewalt in der Pflege

Pflegealltag in DeutschlandStudie zur Gewalt in der Pflege

Das Deutsche Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (DIP) in Köln hat eine Studie zum Thema Gewalterfahrungen in der Pflege entwickelt. Bereits vergangene Woche wurde die Kurzfassung veröffentlicht, nun steht der Studienbericht in voller Länge zur Verfügung. Die Zahlen machen deutlich, dass Gewalterfahrungen gegenüber Patienten, Pflegebedürftigen sowie Pflegenden offensichtlich zum Pflegealltag in Deutschland dazu gehören.

Internationaler Tag der Patientensicherheit

PatientenwohlInternationaler Tag der Patientensicherheit

Heute ist Internationaler Tag der Patientensicherheit und wurde vom Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) unter das Motto "Wenn Schweigen gefährlich ist - Kommunikation im Gesundheitswesen" gestellt. Gesundheitseinrichtungen sollen zeigen, wie eine gute und sichere Kommunikation im Gesundheitswesen funktionieren kann.

Laumann fordert Interessenvertretung für Pflegende in NRW

Unterstützung vom DBfK-NordwestLaumann fordert Interessenvertretung für Pflegende in NRW

Der Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen, Karl-Josef Laumann, äußerte sich in einem Interview zur Errichtung einer Interessenvertretung für Pflegende in NRW. Der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe Nordwest (DBfK) begrüßt diese Haltung des Ministers und bietet der Landesregierung von NRW Unterstützung bei weiteren erforderlichen Schritten an.

„Finger weg von der Fachkraftquote“

Pflegepolitische Diskussion„Finger weg von der Fachkraftquote“

Äußerungen des pflegepolitischen Sprechers der CDU/CSU, Erwin Rüddel, zur Felxibilisierung der Fachkraftquote in Pflegeeinrichtungen haben eine rege Diskussion entfacht. Der Deutsche Pflegerat e.V. sowie der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe kritisieren diese Forderung und sehen darin einen falschen Ansatz, der die Pflegequalität mindern würde.

„Pflege hat Wert – Zeigt es uns!“

Junge Pflege Preis 2018 ausgeschrieben„Pflege hat Wert – Zeigt es uns!“

Die Arbeitsgemeinschaft Junge Pflege des Deutschen Berufsverbands für Pflegeberufe Nordwest e.V. (DBfK) hat zum elften Mal den Junge Pflege Preis ausgeschrieben. Schüler und Schülerinnen sowie dual Studierende der Altenpflege bzw. der Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpflege sind zur Teilnahme aufgerufen. Unter dem Motto „Pflege hat Wert - Zeigt es uns!“ sollen sie aus ihrer Perspektive den Wert professioneller Pflege beschreiben.

Erste Hebammenschule Frankfurts eröffnet

Feierlicher FestaktErste Hebammenschule Frankfurts eröffnet

Am Freitag wurde von der Carl Remigius Medical School, dem Bürgerhospital sowie dem Universitätsklinikum feierlich die erste Hebammenschule Frankfurts eröffnet. Ab dieser Woche startet der erste Jahrgang mit der Ausbildung und somit beginnt für 23 Schüler und Schülerinnen der theoretische Unterricht an der der Carl Remigius Medical School.

Aktionsprogramm zur Aufwertung sozialer Berufe

Der DPR begrüßt die InitiativeAktionsprogramm zur Aufwertung sozialer Berufe

Vergangene Woche wurde unter anderem von Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andrea Nahles, das „Aktionsprogramm zur Aufwertung sozialer Berufe“ vorgestellt. Andreas Westefellhaus des Deutschen Pflegerates e.V., der bessere Arbeitsbedingungen für soziale Berufe für dringend notwendig hält, begrüßte das Vorhaben.