Politik

LandespflegekammerStreit über Bewertung des hessischen Nein-Votums

Seit der mehrheitlichen Ablehnung einer Landespflegekammer in Hessen läuft die Aufarbeitung der Ergebnisse auf vollen Touren. So kritisieren der Berufsverband DBfK und der Deutsche Pflegerat den Ablauf der Befragung als chaotisch und ohne ausreichende Informationen an die Pflegenden. Das Lager der Pflegekammer-Gegner fordert dagegen von der Politik, das Ergebnis zu akzeptieren und von weiteren Schritten zu Kammer-Gründungen abzusehen.



NachgefragtBekommt NRW eine Pflegekammer?

Eine Interessenvertretung für die Pflege? - Mit diesem Thema darf sich nun Nordrhein-Westfalen im Rahmen einer Befragung auseinandersetzen. Auch über die mögliche Form einer Interessenvertretung soll ein Meinungsbild her.




SommerlochDebatte um die Wiedereinführung der Wehrpflicht entbrannt

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg hat mit seiner Forderung, die seit 2011 ausgesetzte Wehrpflicht wieder einzuführen, eine überparteiliche Debatte angestoßen. Sollte diese über das Sommerloch-Niveau hinauskommen, könnte das Thema durchaus Relevanz auch für das Gesundheitswesen entwickeln.