Anzei­ge
avanti
Adaptive Kompressionsbandagen der Marke JuxtaCures
Adap­ti­ve Kom­pres­si­ons­ban­da­gen bestehen aus einer Wrap-Man­schet­te, die mit­tels Klett fixiert wird.medi

Umlegen. Fixieren. Fertig

Adap­ti­ve Kom­pres­si­ons­ban­da­gen wer­den als soge­nann­te Wrap-Man­schet­te um das Bein gelegt und mit­tels Klett-Tech­no­lo­gie fixiert. Sie kom­men in der initia­len Ent­stau­ungs­pha­se bei Pati­en­ten mit Ulcus cru­ris veno­sum zur Anwen­dung und ermög­li­chen, den Kom­pres­si­ons­druck über meh­re­re Klett­ver­schlüs­se ent­lang der Ban­da­ge seg­men­tal ein­zu­stel­len. Im Gegen­satz zu Kom­pres­si­ons­bin­den und Mehr­kom­po­n­ent­gen­sys­te­men ist die­se The­ra­pie­form durch die Klett-Tech­no­lo­gie nach­jus­tier­bar, wenn der Kom­pres­si­ons­druck bei­spiels­wei­se infol­ge von Ödem­re­duk­ti­on nach­lässt. Da Klett­ver­bän­de auf die­se Wei­se ein­fach anzu­pas­sen und bedarfs­ge­recht regu­lier­bar sind, wird die­se The­ra­pie­form auch als „Adap­ti­ve Kom­pres­si­ons­ver­sor­gung“ bezeich­net.

Adaptive Kompressionsbandagen in der Therapie

Die The­ra­pie beginnt sinn­vol­ler­wei­se mit einem nied­ri­ge­ren Kom­pres­si­ons­druck, der im Lauf der Anwen­dung nach und nach gestei­gert wird. Dies ermög­licht dem Betrof­fe­nen, sich an die Kom­pres­si­ons­ver­sor­gung zu gewöh­nen, was die Akzep­tanz gegen­über der Behand­lung erhöht. Aktu­el­le Stu­di­en bele­gen die the­ra­peu­ti­sche Rele­vanz von Adap­ti­ven Kom­pres­si­ons­ban­da­gen. Eine Kom­pres­si­ons­ver­sor­gung mit Klett­ban­da­gen redu­ziert Öde­me laut einer öster­rei­chi­schen Stu­die bes­ser als eine her­kömm­li­che Ban­da­gie­rung mit Kurz­zug­bin­den, unter ande­rem weil unter Adap­ti­ven Kom­pres­si­ons­ban­da­gen ein gerin­ge­rer Druck­ver­lust auf­tritt.

Fazit

Die Ver­sor­gung mit Adap­ti­ven Kom­pres­si­ons­ban­da­gen kann eine Alter­na­ti­ve zu der her­kömm­li­chen Bin­den­ver­sor­gung dar­stel­len und durch Min­de­rung des Lei­dens­drucks, bei gleich­zei­ti­ger Stei­ge­rung der Lebens­qua­li­tät, die Situa­ti­on des Pati­en­ten ver­bes­sern. Der­zeit ist mit cir­caid jux­ta­cu­res erst eine Adap­ti­ve Kom­pres­si­ons­ban­da­ge auf dem deut­schen Markt erhält­lich. Es ist zu erwar­ten, dass in nächs­ter Zeit wei­te­re Pro­duk­te hin­zu­kom­men.