Anzei­ge
avanti
Mobiler Schnelltest in der Schule
Mobi­ler Schnell­test in der Schu­leFleet Events

Immer deut­li­cher wird, dass der Schul- und Kita-All­tag nur mit einer kon­se­quen­ten und pro­fes­sio­nel­len Test­stra­te­gie abge­si­chert wer­den kann. Der Zusam­men­schluss drei­er pro­fes­sio­nel­len Anbie­ter stellt dazu Schnell­tests sowie Fach­per­so­nal für die sach­ge­mä­ße Durch­füh­rung pro­fes­sio­nel­ler Schnell­tests vor Ort bereit.

Professionell durchgeführte Schnelltests von medizinischen Fachkräften der avanti GmbH

Über die Ser­vice-Sei­te schnelltest-schulen.de kön­nen die Schul- und Kita-Lei­tun­gen die mobi­len Test-Teams für das Kol­le­gi­um und auch für Schü­ler direkt und unkom­pli­ziert buchen.

Dass der Ser­vice an jeder Schu­le in Deutsch­land erfol­gen kann, garan­tiert avan­ti als bun­des­weit agie­ren­der für Medi­zin & .

„Zu Recht for­dern vie­le die Erhal­tung unse­rer hohen Bil­dungs­stan­dards auch in Coro­na-Zei­ten. Mit unse­rem Ser­vice kön­nen wir siche­res Leh­ren und Ler­nen bes­ser gewähr­leis­ten. Gleich­zei­tig ent­las­ten wir damit nicht nur die Leh­rer- und Schü­ler­schaft, son­dern auch vie­le Müt­ter und Väter, die in den letz­ten Mona­ten Unglaub­li­ches leis­ten muss­ten“, betont Rober­to Har­wat­ta, Pro­ku­rist und Nie­der­las­sungs­lei­ter bei avanti.

Drei Partner für Logistik, Fachpersonal und Test in Spitzenqualität haben sich gefunden

Durch sein gro­ßes bun­des­wei­tes Nie­der­las­sungs-Netz kann die avan­ti GmbH das medi­zi­ni­sche Fach­per­so­nal für Tests zuver­läs­sig stel­len. Der Part­ner Fleet Events bringt sei­ne Kom­pe­tenz in das Pro­jekt Fleet Medi­cal durch die jah­re­lan­ge Orga­ni­sa­ti­on von Groß-Ver­an­stal­tun­gen mit ein. Pro­fes­sio­nel­le Logis­tik und eine Coro­na-kon­for­me, siche­re Abwick­lung ist somit auch bei hoher Per­so­nen­zahl gege­ben. Die Anti­gen-Tests in zer­ti­fi­zier­ter Spit­zen­qua­li­tät wer­den von der Fir­ma Test­se­al­abs, dem drit­ten Part­ner, gelie­fert. „Wir haben so vie­le Gesprä­che mit Schul- und Kitalei­tun­gen geführt – da dräng­te sich die Idee nach die­ser ein­fa­chen, prag­ma­ti­schen Lösung auf“, erläu­tert Chris­toph Réne­vier, Geschäfts­füh­rer von Fleet Events.