Beiträge von Bernd Schöneck


LandespflegekammerStreit über Bewertung des hessischen Nein-Votums

Seit der mehrheitlichen Ablehnung einer Landespflegekammer in Hessen läuft die Aufarbeitung der Ergebnisse auf vollen Touren. So kritisieren der Berufsverband DBfK und der Deutsche Pflegerat den Ablauf der Befragung als chaotisch und ohne ausreichende Informationen an die Pflegenden. Das Lager der Pflegekammer-Gegner fordert dagegen von der Politik, das Ergebnis zu akzeptieren und von weiteren Schritten zu Kammer-Gründungen abzusehen.


9. Internationaler Wundkongress D-A-CH-EEDie Rettung der Schutzhülle „Haut“ im Fokus

Mehr als 1.000 Teilnehmer werden am 23. und 24. November zur neunten Auflage des „Internationalen Wundkongress D-A-CH-EE“ in Regensburg erwartet. Diesmal stehen dermatologische Themen im Fokus des Kongresses – von der Rolle der Haut als „Spiegel der Seele“ über die Therapie von Besenreisern, Akne inversa und Narben bis zu neuen Erkenntnissen aus der Licht- und Laser-Therapie. Traditionell ist die Veranstaltung als internationales Medizinertreffen konzipiert: Neben Referenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auch Spezialisten aus sieben ost- und südeuropäischen Länden mit von der Partie.


Kampf gegen HIV und Aids„Welt droht, eine historische Chance zu verpassen“

Rund 16.000 Teilnehmer haben sich in Amsterdam zur 22. Auflage der Welt-Aids-Konferenz getroffen. Dabei wurden Befürchtungen laut, dass eine gewisse "Leichtsinnigkeit" im Umgang mit dem HIV-Virus eintritt, aufgrund besserer Therapiemöglichkeiten. Mut macht ein neuer Präventionsansatz, den eine Studie nun endgültig als sinnvoll belegte.


InfektionskrankheitMasern-Epidemie hält Köln in Atem

Bereits 130 Masernfälle wurden in Köln seit Beginn des Jahres registriert – der weitaus größte Teil in den vergangenen Wochen. Es ist die schwerste Epidemie in der Stadt seit 2001. Nun wurde sogar ein Stadtteilfest wegen der Masern-Gefahr abgesagt. Die Stadt ruft dazu auf, den eigenen Impfschutz zu überprüfen.



Versuchter MordBGH bestätigt Urteil gegen Hebamme

Eine Hebamme hatte in mindestens sieben Fällen werdenden Müttern heimlich Heparin verabreicht. Nur durch rechtzeitiges Eingreifen des Ärzteteams kam keine der Frauen zu Tode. Der BGH verwarf nun ihre Revision gegen das bereits verhängte Urteil von 15 Jahren Haft.


Tierische HelferBegleithunde sind nicht steuerlich absetzbar

An immer mehr Schulen und auch in Pflegeheimen und Krankenhäusern tragen speziell ausgebildete Hunde dazu bei, dass sich alle wohler fühlen. Das macht sie allerdings noch nicht zu einem Arbeitsmittel im steuerrechtlichen Sinne: Laut gerichtlichem Urteil können private Halter die Kosten für einen solchen Begleithund nicht absetzen.


WiderspruchslösungNiederlande: Wer nicht ablehnt, ist Organspender

Zukünftig können jedem volljährigen Niederländer nach dem Tod Organe entnommen werden – außer, die Person hat das zu Lebzeiten aktiv ausgeschlossen. Wie die Niederlande, leidet auch Deutschland unter einem erheblichen Mangel an Spenderorganen. Käme die Lösung auch hierzulande in Frage?


Nichtraucher-KampagneEin Sportwagen für den „blauen Dunst”

Starke Raucher geben innerhalb von 40 Jahren rund 170.000 Euro für Zigaretten aus – für dieses Geld könnten sie sich genauso gut einen exklusiven Sportwagen leisten. Das ist der Grundgedanke hinter einer außergewöhnlichen Nichtraucher-Kampagne der Techniker-Krankenkasse, bei der ein Luxus-Sportwagen im Maßstab 1:1 komplett aus Zigaretten erbaut und ausgestellt wurde.