Beiträge von Henning Roesner


BGH unterstreicht technische Standards in PflegeheimenSchwere Verbrühungen im Heim – eine vermeidbare Gefahr?

Eine geistig behinderte Bewohnerin eines Wohnheims stellte ihr Badewasser viel zu heiß ein und erlitt schwerste Verbrühungen, die sie bis heute leiden lassen. Da die Pflegeeinrichtung nicht über notwendige Sicherheitsstandards verfügte, klagt die Bewohnerin nun gegen die Trägerin des Heims. Der Bundesgerichtshof hat in diesem Fall ein Urteil gefällt und die allgemeine Schutzpflicht von Wohnheimen präzisiert.



Wickel und Auflagen - Teil 2:Heiß und mit Kartoffeln!

Sie stellen eine gesunde und natürliche Alternative zu herkömmlichen Medikamenten dar. Heiße und wärmende Wickel sind ein beliebtes und effektives Mittel gegen verschiedenste Beschwerden. Für solche Wickel braucht es nicht viel - wir zeigen Ihnen hier, wie Sie sich einen heißen Wickel vorbereiten können.




Freund und VierbeinerWie Hunde in der Pflege helfen können

Immer häufiger werden in der Pflege auch Tiere zur therapeutischen Unterstützung eingesetzt. Dabei spielt vor allem der beste Freund des Menschen eine große Rolle - der Hund. Studien zeigen, dass Hunde insbesondere bei Menschen mit Demenz das psychosoziale Wohlbefinden verbessern können.


Was darf ich und was nicht?Schwangerschaft ist keine Krankheit

Auch als schwangere Pflegekraft darf man seinen Dienst verrichten. Allerdings sieht das Gesetz auch einige Verbote im Sinne des Mutterschutzes vor. Welche Aufgaben schwangere Pflegerinnen verrichten dürfen, und welche sie besser unterlassen sollten, erfahren Sie im folgenden Beitrag.