Beiträge von Maren van Lessen

ArbeitszeitrechtDie Altenpflegerin, die nie eine Pause hatte

Eine Altenpflegerin hatte über knapp vier Jahre hinweg keine richtige Pause während ihrer Nachtschichten, für Notfälle stand sie immer in Rufbereitschaft. Ist das arbeitszeitrechtlich erlaubt oder steht ihr sogar ein Vergütungsanspruch für die vermeintlichen Pausen zu?






Ambulante PflegeBuurtzorg: Ein Konzept, das die Pflege revolutioniert

Bei den Buurtzorg-Pflegediensten können sich die Pflegenden so viel Zeit für die Patienten nehmen wie nötig, auf hierarchische Strukturen wird in den kleinen Pflegeteams verzichtet. In den Niederlanden hat das Pfegekonzept bereits das Pflegesystem revolutioniert und zu Teilen findet es auch schon hierzulande Anwendung.


Jetzt ist SchichtDienstplanänderung im Krankheitsfall

Die Dienstplangestaltung für Pflegekräfte ist ein komplexes Thema. Insbesondere wenn unerwartete, plötzliche Krankheitsfälle eintreten, kann der Schichtplan schnell "aus dem Takt" kommen. Welche Rechte haben in solchen Fällen Arbeitgeber und Arbeitnehmer, dürfen Schichten einfach so getauscht werden?


Ein InterviewKündigung weil man keine “gute” Arbeit macht?

Plötzlich gekündigt - geht das einfach so? In der Pflege hört man von den kuriosesten Kündigungsfällen, die vor Gericht ausgetragen werden. Wonach richtet sich eigentlich das Kündigungsrecht von Pflegekräften und welche Besonderheiten sind zu beachten? Der Jurist Michael Schanz gibt Antworten.


Ein "Must-Read"Wie man Schaden durch sein pflegerisches Handeln vermeidet

Die haftungsrechtlichen Konsequenzen pflegerischen Handelns zu kennen, beispielsweise durch den Einsatz nicht hinreichend qualifizierten Personals, ist von enormer Bedeutung für Beschäftigte des Gesundheitswesens. Ein "Must-Read" ist daher das brandneue Werkbuch von Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Großkopf, das in zweiter Auflage erschienen ist und er in diesem Videobeitrag auf anschauliche Weise vorstellt.


Schaden vom Patienten abwendenWie bleibt man als Pflegender auf der “sicheren” Seite?

Der Dekubitus, der Sturz, die Hygiene, die Dokumentation, der Personaleinsatz - all dies sind pflegerische Bereiche, in denen Patienten zu Schaden kommen können. Was man als Behandelnder in haftungsrechtlicher Sicht unbedingt wissen muss und wie solche Schadenssituationen bereits von Beginn an vermieden werden können, darum geht es in der neuen Auflage des Werkbuchs "Komptaktwissen Haftpflichtrecht. Die Vertragshaftung in der Pflege". Unsere Rechtsdepesche-Redakteurin Maren van Lessen hat in einem Interview den Autor und Herausgeber, Prof. Dr. Volker Großkopf, näher zu diesem elementaren Thema in der pflegerischen Praxis befragt.