Beiträge von PWG-Seminare

AnzeigeInterdisziplinärer WundCongress 2018Die Zukunft der Wundversorgung

Es sind noch genau drei Wochen bis zum Interdisziplinären WundCongress (IWC) 2018 in Köln – der Branchentreff für alle Wundexperten und interessierten Pflegekräfte. In diesem Jahr wird es vor allem um die Zukunft der Wundversorgung gehen - hier ein Einblick in das bunte und vielseitige Programm, Teilnahmetickets sind noch verfügbar.


AnzeigePraxistippNutzen einer Gefährdungsanzeige

Aufgrund fehlenden Personals kann es passieren, dass die erforderlichen Mobilisationsmaßnahmen im Rahmen der Dekubitusprophylaxe nicht mehr ausreichend durchgeführt werden können. Inwiefern kann in so einem Fall ein Hinweis per Gefährdungsanzeige von Nutzen sein und warum sollte ein Vermerk in der Pflegedokumentation vermieden werden? - Dieser Videobeitrag klärt auf und liefert hilfreiche Praxistipps.




AnzeigePersonaluntergrenzen50.000 Planstellen in der Pflege !

Ein Anfang ist gemacht: Die Einführung von verbindlichen Personal-Untergrenzen in der Pflege steht mit dem Koalitionsvertrag aus Union und SPD ganz oben auf der politischen Agenda; sie sollen vor allem in pflegesensitiven Bereichen wie Intensivstationen oder im Nachtdienst gelten.


AnzeigeDatenschutz-GrundverordnungDatenschutz „2018“ – was kommt auf das Gesundheitswesen zu?

Das Datenschutzrecht wird in der Europäischen Union auf neue Füße gestellt. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) lässt derzeit bei den Verantwortlichen im Gesundheitswesen die Alarmglocken schrillen. Ab dem 25. Mai werden neue Anforderungen an die Dokumentationssysteme und Datenverarbeitung gestellt. Verstöße werden mit hohen Geldbußen geahndet – weshalb sich ein genauer Blick lohnt.


AnzeigeExpertenstandard DekubitusprophylaxeEmpfehlung schützt nicht vor haftungsrechtlicher Konsequenz

Der Begriff Dekubitus bezeichnet eine lokale Schädigung der Haut und des darunterliegenden Gewebes, ausgelöst durch längere Druckbelastung und dadurch gestörte Durchblutung der Haut. Ein Dekubitus ist eine chronische Wunde, welche vor allem bei Patienten oder Bewohnern mit eingeschränkter Beweglichkeit auftritt. Da Dekubiti die Gesundheit und die Lebensqualität der Betroffenen deutlich vermindert, muss dafür gesorgt werden, dass diese gar nicht erst entstehen.