Beiträge von Redaktion Rechtsdepesche





DatenschutzNamensschilder: Das Geheimnis des Pflegeheimaufenthalts

Aus unserer Print-Rubrik "Leser fragen, die Redaktion antwortet" kommt diese Frage rund um Namensschilder im Pflegeheim. So selbstverständlich und praktisch dies auch klingt, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verlangt hierzu eine Einwilligung. Wie diese erfolgen sollte und wie schon in der Telefonzentrale rechtliche Probleme entstehen können, erklären wir in diesem Service-Beitrag.




NiedersachsenPflegegewerkschaft BochumerBund: „Systemrelevanz = Ausbeutung“

Die Pflegegewerkschaft BochumerBund (BB) fordert das niedersächsische Sozialministerium auf, die mit einer Allgemeinverfügung geänderten Arbeitszeitregelungen umgehend wieder außer Kraft zu setzen. Dies geht aus einer kürzlich veröffentlichten Pressemitteilung hervor. Laut Verfügung ist es Arbeitgeberinnen und -gebern bis zum 31. Mai 2021 erlaubt, in der Pflege Beschäftigte bis zu zwölf Stunden täglich und bis zu 60 Stunden wöchentlich arbeiten zu lassen.


PflegefachpersonalQualifikationsprofil für die Versorgung chronischer Wunden

Welches Qualifikationsprofil benötigen Pflegefachpersonen, um die Versorgung chronischer Wunden auch außerhalb der Häuslichkeit abrechenbar durchführen zu können? Zu diesen und weiteren Themen haben sich Dr. Jan Basche und Prof. Dr. Volker Großkopf zu einem Gespräch zusammengefunden. Außerdem gibt es aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung ein wichtiges UPDATE zum Interdisziplinären WundCongress (IWC):