Blaulicht

Apotheker in Untersuchungshaft

Beschluss Oberlandesgericht HammApotheker in Untersuchungshaft

Ein Apotheker aus Bottrop hatte sich schon seit November in Untersuchungshaft befunden, da er in über 50.000 Fällen gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen haben soll, indem er Krebspräparate falsch hergestellt, in Verkehr gebracht und nicht korrekt abgerechnet haben soll. Seine Untersuchungshaft wurde nun verlängert.

Haftstrafen für Betrug mit Röntgenkontrastmitteln

Landgericht HamburgHaftstrafen für Betrug mit Röntgenkontrastmitteln

Im Hamburger Prozess um einen Millionenbetrug bei der Abrechnung von Röntgenkontrastmitteln hat das Landgericht Haftstrafen verhängt. Ein ehemaliger Geschäftsführer (59) der mittlerweile insolventen Radiologie-Gesellschaft Hanserad wurde zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.

BÄK möchte klare Grenzen für Alternativmedizin

Krebsklinik Brüggen-BrachtBÄK möchte klare Grenzen für Alternativmedizin

Anlässlich der Todesfälle in der Krebsklinik in Brüggen-Bracht plädiert nun die Bundesärztekammer für eine klare Abgrenzung zwischen Schul-und Alternativmedizin. Anfang August wurden aufgrund des Todes dreier Patienten der Klinik die Ermittlungen aufgenommen, Medienberichten zufolge wird indes in 70 Todesfällen ermittelt.