Blaulicht




Landgericht HamburgHaftstrafen für Betrug mit Röntgenkontrastmitteln

Im Hamburger Prozess um einen Millionenbetrug bei der Abrechnung von Röntgenkontrastmitteln hat das Landgericht Haftstrafen verhängt. Ein ehemaliger Geschäftsführer (59) der mittlerweile insolventen Radiologie-Gesellschaft Hanserad wurde zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt.




Betrug im GesundheitswesenAOK geht gegen Abrechnungsmissbrauch vor

In Sachsen und Thüringen gehen die Mitarbeiter der AOK PLUS aktiv gegen Betrugsfälle im Gesundheitswesen vor. Sie ermittelten in über 800 Fällen und konnten Beträge in Millionenhöhe zurückholen. Dies ging nun aus dem Bericht für die Jahre 2014 und 2015 hervor.