Anzei­ge
PWG-Seminare
Cannabis
Can­na­bis-Pro­duk­te

Schon lan­ge wird in Deutsch­land über die Vor- und Nach­tei­le der Lega­li­sie­rung von Can­na­bis dis­ku­tiert. Die Ampel­ko­ali­ti­on möch­te das ehr­gei­zi­ge Vor­ha­ben end­lich umsetzen.

Fakt Nummer 1: Kann ich jetzt schon THC-haltige Produkte in Deutschland kaufen?

Ja, seit 2017 ist die Abga­be über Apo­the­ken erlaubt. Aller­dings gel­ten die stren­gen Kri­te­ri­en des Betäu­bungs­mit­tel­ge­set­zes. So muss zum Bei­spiel die Sor­te der Can­na­bis­blü­ten genau fest­ge­legt sein, eben­so die Höchst­men­ge, die für einen Zeit­raum von 30 Tagen aus­ge­ge­ben wer­den darf.

Fakt Nummer 2: Welche Auswirkungen hat das auf den Schwarzmarkt?

Die Lega­li­sie­rung wür­de dem Schwarz­markt für Can­na­bis zumin­dest teil­wei­se die Grund­la­ge ent­zie­hen. Die Ver­fol­gung von Can­na­bis-Delik­ten bin­det erheb­li­che Res­sour­cen bei Poli­zei, Staats­an­walt­schaf­ten und Gerich­ten, die durch eine Frei­ga­be bes­ser ein­ge­setzt wer­den könnten.

Fakt Nummer 3: Wo wird man Cannabis-Produkte kaufen können?

Hier steht noch nichts fest. Ange­dacht ist ein Sys­tem mit pri­va­ten Ver­kaufs­stel­len, zum Bei­spiel – aber nicht aus­schließ­lich – Apo­the­ken. Auch eine Begren­zung der maxi­mal erwerb­ba­ren Men­ge ist sinn­voll, genau­so wie eine Eig­nungs­prü­fung für poten­ti­el­le Lizenznehmer.

Fakt Nummer 4: Wo ist Cannabis bereits legal?

Can­na­bis ist bereits in vie­len Län­dern welt­weit legal, so zum Bei­spiel in Kana­da, Uru­gu­ay, Süd­afri­ka, Geor­gi­en sowie in 18 US-Bun­des­staa­ten und Tei­len Aus­tra­li­ens. Außer­dem haben die EU-Län­der Mal­ta, Spa­ni­en, Por­tu­gal, die Bene­lux-Län­der, Öster­reich, die Schweiz, Ita­li­en, Tsche­chi­en, Slo­we­ni­en, Kroa­ti­en und Est­land den Besitz oder Han­del von THC-Pro­duk­ten in unter­schied­li­chem Maß entkriminalisiert.

Fakt Nummer 5: Lassen sich so Arbeitsplätze schaffen?

Ja, durch den lega­len Anbau und Han­del der Pro­duk­te wür­den Arbeits­plät­ze ent­ste­hen. Das lässt sich am Bei­spiel eini­ger Bun­des­staa­ten der USA sehen, in denen Can­na­bis bereits legal ist. Außer­dem wür­de die Lega­li­sie­rung auch neue Steu­er­ein­nah­men bringen.