Schlachtfeld Wunde

Was verbirgt sich hinter dem Vortragstitel „Schlachtfeld Wunde“? Diese Frage wurde Dr. Schwarzkopf, Referent auf dem IWC am 28. November in Köln, gefragt. Alle Programminhalte und Anmeldemöglichkeiten unter www.wundcongress.de

Gepostet von Interdisziplinärer WundCongress am Dienstag, 16. Juli 2019

“Schlachtfeld Wunde – der Abwehr beim Siegen helfen”: Unter diesen spannenden, etwas martialischen Titel hat PD Dr. Andreas Schwarzkopf, Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, sein Referat bei der kommenden zwölften Auflage des Interdisziplinären WundCongress (IWC) am 28. November in Köln gestellt. “Der Titel ist eine sehr gute Beschreibung des Geschehens, auf mikroskopischer Ebene”, erläutert er jedoch im Interview mit Prof. Dr. Volker Großkopf. “Der Frieden ist ein empfindliches Gleichgewicht, auch innerhalb einer Wunde. Mit bestimmten friedenserhaltenden Maßnahmen kann man auch einen langjährigen Frieden haben, der dann solange währt, bis die Wunde wieder zu ist.”

Anmeldung für den IWC 2019

Melden Sie sich hier für den Interdisziplinären WundCongress an! Werfen Sie auch einen Blick in das weitere Programm! Eine Video-Vorschau von allen weiteren Referenten des IWC 2019 ist auf der Seite der Rechtsdepesche unter Veranstaltung zu finden.

Mehr Teilnehmer mit Online Event Management-Lösungen von XING Events.