Anzeige
PWG-Seminare
Wiedervereinigung im Pflegeheim
Neun Monate lebte dieses Ehepaar aus Deutschland nun getrennt – jetzt sind sie im gleichen Pflegeheim vereint. Die Enkelin, Ashley B., postete diese Bild auf ihrer Facebook-Seite.Ashley Kaila B/Facebook

Knapp neun Monate lebten Anita und Wolf Gottschalk nun in getrennten Pflegeheimen. Kennen gelernt hatten sie sich in den 50er Jahren in Düsseldorf, wanderten kurze Zeit später aus und leben seitdem in Kanada. Das mittlerweile pflegebedürftige Ehepaar wurde in Pflegeheimen untergebracht, jedoch leider nicht in dem gleichen. Wolf Gottschalk stand nun seit knapp neun Monaten auf der Warteliste des „Fraser Health“ Pflegeheims, in dem seine Frau untergebracht ist.

Tragischerweise wurde bei Wolf Gottschalk Demenz sowie Krebs diagnostiziert. Bei Facebook beklagte die Enkelin ihre Sorge, dass die Erinnerungen des 83-Jährigen an seine Ehefrau möglicherweise durch die Trennung nachlassen könnten. Außerdem sei ungewiss, ob sie ihre letzte verfügbare Zeit gemeinsam verbringen können – diese Sorge wurde ihr und dem Ehepaar nun genommen.

Vergangene Woche kam endlich die Meldung, dass Wolf Gottschalk auf Platz 1 der Warteliste steht. Mittlerweile sind die beiden vereint und Wolf wurde in das gleiche Heim wie seine Ehefrau verlegt. In einem Facebook-Post schrieb die Enkelin, Ashley B.: „Am Donnerstag hat unsere Familie voller Freude die Wiedervereinigung von Wolfram und Anita erlebt. Wolfram wurde endlich in die gleiche Einrichtung wie Anita verlegt (…). Wir alle vergossen Tränen der Freude. Jetzt können sie ihre letzten Jahre gemeinsam unter einem Dach verbringen. Wir könnten nicht dankbarer sein.“ Sie bedankte sich zudem bei dem zuständigen Pflegeheim und bei allen, die sie durch die mediale Verbreitung ihrer Meldung unterstützt haben.