Der alljähr­lich Ende Novem­ber vom Fortbil­dungs­in­sti­tut PWG-Seminare in den Kölner Sartory-Sälen durch­ge­führte Inter­dis­zi­pli­näre WundCon­gress (IWC) zählt mittler­weile zu den größten Veran­stal­tun­gen der deutschen Wundbran­che. Auch in diesem Jahr soll es wieder ein IWC geben – und zwar nicht nur als Online-Event, wie sie zuletzt vielfach angebo­ten wurden, sondern auch als Präsenzveranstaltung.

Dieses Vorha­ben unter­liegt jedoch einer ganz beson­de­ren Dynamik, die sich aus dem aktuel­len Corona-Pande­mie­ge­sche­hen ergibt und die beinah tagtäg­lich die hierzu erfor­der­li­chen Rahmen­be­din­gun­gen neu diktiert. Fest steht, dass die diesjäh­rige Veran­stal­tung anders ablau­fen wird, als die voran­ge­gan­ge­nen. Und auch dass sich die Besuche­rin­nen und Besucher vor Ort auf eine Reihe von Beson­der­hei­ten und Einschrän­kun­gen einstel­len müssen – nicht aus Willkür, sondern zu ihrem eigenen Schutz und zum Schutz der anderen.

Eine FFP-Maske (Filte­ring Face Piece) der Schutz­klasse 2.Bild: TEMRA

Tragen einer Schutz­maske ist Pflicht

Wesent­li­cher Bestand­teil des Hygie­nekon­zepts wird das Tragen einer Schutz­maske sein. In diesem Zusam­men­hang nimmt das Unter­neh­men TEMRA Inter­na­tio­nal eine elemen­tare Rolle ein. Denn TEMRA wird freund­li­cher­weise sogenannte FFP2-Halbmas­ken zur Verfü­gung stellen, die an die Anwesen­den vor Ort ausge­teilt werden.

In dem folgen­den Video­in­ter­view sprechen Prof. Dr. Volker Großkopf, Heraus­ge­ber der Rechts­de­pe­sche und Kongressprä­si­dent des Inter­dis­zi­pli­nä­ren WundCon­gres­ses (IWC), und Gerhard Wolfmeier, Geschäfts­in­ha­ber vom TEMRA Inter­na­tio­nal über diese Maskenspende.

⇨ Erwer­ben Sie hier im Shop Masken mit höchs­tem Qualitätsstandard
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Maske ist nicht gleich Maske

Herr Wolfmeier erläu­tert in dem Inter­view auch, warum Halbmas­ken nach chine­si­schen KN95-Standard nicht die gleiche Gesamt­schutz­leis­tung aufwei­sen, wie die hierzu­lande nach FFP2-Standard zerti­fi­zier­ten Masken. Und auch was eine FFP2-Maske von einer medizi­ni­schen Mund-Nasen-Schutz­maske unter­schei­det und warum nicht jede Maske gleicher­ma­ßen dazu geeig­net ist sich selbst zu schützen.