1Vorwort
4State­ments
4Hospiz­li­che Beglei­tung und spezia­li­sierte ambulante Pallia­tiv­ver­sor­gung als Garant höchst­mög­li­cher Patien­ten­au­to­no­mie am Lebens­ende
5Der 7. Natio¬≠nale Exper¬≠ten¬≠stan¬≠dard zum Thema Ern√§h¬≠rung ‚Äď Ein Meilen¬≠stein?
6Patien¬≠ten¬≠au¬≠to¬≠no¬≠mie ‚Äď Eine Heraus¬≠for¬≠de¬≠rung f√ľr unser Gesund¬≠heits¬≠sys¬≠tem
7Eutha­na­sia and assis­ted suicide
8Ernäh­rung und Selbst­be­stim­mung: Ein Spannungs­feld am Lebens­ende
10Der Schutz des Selbst­be­stim­mungs­rech­tes durch die Recht­spre­chung
11Ethische Grenzen im Umgang mit der Patien­ten­au­to­no­mie
12Verfah­rens­an­wei­sung zur Praxis­im­ple­men­tie­rung des 7. Natio­na­len Exper­ten­stan­dards
13Pallia¬≠tiv¬≠me¬≠di¬≠zin unter Ber√ľck¬≠sich¬≠ti¬≠gung des Selbst¬≠be¬≠stim¬≠mungs¬≠rech¬≠tes
14Die straf­recht­li­chen Grenzen der passi­ven Sterbe­hilfe
15Bewoh¬≠ner-Ern√§h¬≠rung im Spannungs¬≠feld der Pr√ľfin¬≠stan¬≠zen
15Die Patien­ten­er­näh­rung: Ein inter­dis­zi­pli­nä­rer Prozess
17Schmerz­ma­nage­ment: Ein elemen­ta­res Patien­ten­recht
18Schwer­punkt­the­men
18Sterbe­hilfe im Spiegel des Straf­rechts
22Eine juris¬≠ti¬≠sche Bestands¬≠auf¬≠nahmeSchmerz¬≠the¬≠ra¬≠pie ‚Äď Heraus¬≠for¬≠de¬≠rung f√ľr die Praxis
26Enter­ale Ernäh­rung im Überblick
30Rechts­kom­pen­dium
30LSG Nordrhein-Westfa¬≠len vom 11.7.2001 ‚Äď L 2 KN 159/99Kosten¬≠er¬≠stat¬≠tung von Sonden¬≠nah¬≠rung
31BSG vom 5.7.2005 ‚Äď B 1 KR 12/03Kosten¬≠er¬≠stat¬≠tung f√ľr ein di√§ti¬≠sches Lebens¬≠mit¬≠tel
33SG Kassel vom 27.9.2005 ‚Äď S 2 R 377/05 ERKosten¬≠√ľber¬≠nahme f√ľr eine statio¬≠n√§re Schmerz¬≠be¬≠hand¬≠lung
34BSG vom 28.2.2008 ‚Äď B 1 KR 16/07 RBeanspru¬≠chung eines Lebens¬≠mit¬≠tels gegen¬≠√ľber der Kranken¬≠kasse
36LSG Nordrhein-Westfa¬≠len vom 16.5.2008 ‚Äď L 19 B 69/08 AS ERKosten¬≠tra¬≠gung f√ľr Di√§tkost in der Sozial¬≠hilfe
38OLG Hamm vom 6.9.1974 ‚Äď 3 Ss 396/74Pflicht zur Linde¬≠rung von Schmer¬≠zen
39BGH vom 13.9.1994 ‚Äď 1 StR 357/94Abbruch einer lebens¬≠er¬≠hal¬≠ten¬≠den Ma√ünahme
40LG Berlin vom 15.8.2003 ‚Äď (540) 1 Kap Js 1835/02 Ks 24/02Aktive Sterbe¬≠hilfe
42LG Bonn vom 22.2.2006 ‚Äď 24 G 3/05Mord, Totschlag und T√∂tung auf Verlan¬≠gen
45GenStA N√ľrnberg vom 15.1.2008 ‚Äď 4 BerL 144/07Selbst¬≠be¬≠stim¬≠mungs¬≠recht von Patien¬≠ten bei einer lebens¬≠be¬≠droh¬≠li¬≠chen Erkran¬≠kung
47OLG Frank¬≠furt vom 19.5.1983 ‚Äď 1 U 65/80Aufkl√§¬≠rung von Schmerz¬≠pa¬≠ti¬≠en¬≠ten
48BGH vom 17.3.2003 ‚Äď XII ZB 2/03Umset¬≠zung des Patien¬≠ten¬≠wil¬≠lens durch eine Patien¬≠ten¬≠ver¬≠f√ľ¬≠gung
50OLG Karls¬≠ruhe vom 26.3.2004 ‚Äď 11 Wx 13/04Einstel¬≠lung lebens¬≠ver¬≠l√§n¬≠gern¬≠der Ma√ünah¬≠men
52BGH vom 8.6.2005 ‚Äď XII ZR 177/03Einstel¬≠lung der k√ľnst¬≠li¬≠chen Ern√§h¬≠rung
54LG Traun¬≠stein vom 7.12.2005 ‚Äď 3 O 314/04Schadens¬≠er¬≠satz wegen Verwei¬≠ge¬≠rung der Einstel¬≠lung der k√ľnst¬≠li¬≠chen Ern√§h¬≠rung
56BGH vom 1.2.2006 ‚Äď XII ZB 236/05Einwil¬≠li¬≠gung des Betreu¬≠ers gegen den nat√ľr¬≠li¬≠chen Willen des Betreu¬≠ten
58LG Walds¬≠hut-Tiengen vom 20.2.2006 ‚Äď 1 T 161/05Geneh¬≠mi¬≠gung zum Abbruch der k√ľnst¬≠li¬≠chen Ern√§h¬≠rung
60LG Siegen vom 28.11.2007 ‚Äď 4 T 344/07Einstel¬≠lung der Ern√§h¬≠rung √ľber eine PEG-Sonde
61BVerfG vom 2.8.2001 ‚Äď 1 BvR 618/93Betreu¬≠ung einer Zeugin Jehovas