„Interkulturelle Kompetenz ist erforderlich um diese Menschen effektiv behandeln zu können.“

Rechtsdepesche on TV interviewte hierzu Dr. Ali Kemal Gün, Facharzt und Integrationsbeauftragter an der LVR-Klinik Köln sowie Autor des Titelthemas der ersten Ausgabe der Rechtsdepesche im Jahr 2016. Ferner besuchte unser Fernsehteam eine Veranstaltung des Gesundheitsamtes Köln, bei dem unterschiedliche Akteure ihre Sichtweise auf die Flüchtlingskrise darstellten.

Medizinische Versorgung der Flüchtlinge sehr problematisch

Flüchtlinge fallen laut Frau Dr. med. Anne Bunte, Leiterin des Kölner Gesundheitsamtes, unter das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Sie haben also das Recht auf eine medizinische Versorgung. Doch in der aktuellen Flüchtlingskrise gestaltet sich die medizinische Versorgung der Betroffenen mitunter besonders schwierig, denn hier stoßen unterschiedliche Kulturen und Ethnien aufeinander, die erst eine gemeinsame Sprache finden müssen.