Organspende via Facebook.
In Holland möglich: Organspende via Facebook.Beerkoff/Dreamstime.com

Laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) hat es im vergangenen Jahr 797 Organspender gegeben, 60 weniger als im Vorjahr. 2594 Organe konnten auf die Weise gespendet werden, es warten allerdings rund 10.000 Menschen auf ein Spenderorgan in Deutschland.

In Holland weiß man sich anders zu helfen, dort gehen die Menschen selbst auf Spendersuche. Erstmals beschritt Erardo Kea 2013 erfolgreich diesen Weg, nun tut es Lammert Homma ihm gleich. Der Holländer leidet seit 2014 an chronischem Nierenversagen und ist deshalb auf ein Spenderorgan angewiesen. Dem Vater einer siebenjährigen Tochter bleibt nicht mehr viel Zeit und daher hat er sich per Facebook auf die Suche nach einem geeigneten Spender gemacht und tatsächlich bekommt er dort Angebote. Die Dokumentation „Bitte eine Niere. Organspende via Facebook“ berichtet über ein Organspende-Modell, das in Holland mittlerweile nicht unüblich ist.

Ausgestrahlt wird sie heute um 19:40 Uhr auf arte sowie am Dienstag (06.Februar) um 12:15 Uhr. In der Mediathek ist die Dokumentation bis zum 07. März 2018 verfügbar.

Quelle:

arte