Politik





Personalmigration im GesundheitswesenOffene Grenzen für Pflegefachkräfte?

Die Folgen des demografischen Wandels werden sich nicht aufhalten lassen - mit ihm wird sich in den nächsten Jahren nicht nur der Fachkräftemangel flächendeckend drastisch verschärfen, sondern damit einhergehend auch die Versorgungsstrukturen für Patienten und Bewohner vor immer größere Herausforderungen gestellt.



VerbandmitteldefinitionWenn eine Frist zur Stolperfalle wird

Mit der neuen Verbandmitteldefinition wird der Leistungsanspruch gegenüber den Kassen auf etliche Wundauflagen beschnitten. Die Neuregelung im Rahmen des GSAV konnte trotz vieler Bestrebungen nicht abgewendet werden. Dennoch dürfen betroffene Patienten zumindest vorerst aufatmen: Aufgrund der Fristenregelung bleiben „sonstige Produkte zur Wundbehandlung“ auch noch mindestens im Jahre 2020 weiterhin verordnungsfähig.



Verbandmittel-VersorgungDer Gesetzgeber reißt eine Wunde

Trotz aller Warnungen von Medizinern hat nun auch der Bundesrat dem Gesetz zur Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) zugestimmt. Durch einen Passus dieses Gesetzes könnten Verbandmittel mit antiseptischem Zusatznutzen nicht mehr verordnet werden. Das würde eine Versorgungslücke erzeugen – und könnte sich auch an anderer Stelle rächen...


Lohnerhöhung in Sicht?Pflegekräfte künftig besser bezahlt?

Frohe Kunde für die Altenpflegekräfte. Ende 2019 soll ein neues Gesetz in Kraft treten, welches den Pflegekräften in Seniorenheimen eine höhere Vergütung garantiert. Vergangene Woche hat das Bundeskabinett den Gesetzesentwurf ins Parlament durchgewunken.