Forschung

Problem "Präsentismus"Über ein Drittel der Pflege-Führungskräfte geht krank zur Arbeit

Gut und solidarisch gemeint, jedoch tatsächlich gefährlich und leichtsinnig: Arbeiten trotz Krankheitsgefühl. Aus falsch verstandenem Pflichtbewusstsein erscheinen auch viele Pflege-Führungskräfte trotz Erkrankung am Arbeitsplatz. 36 Prozent haben dies laut einer AOK-Umfrage im vergangenen Jahr gemacht, 23 Prozent sogar gegen ausdrücklichen ärztlichen Rat.




Maschinelle UnterstützungWas können Pflegeroboter jetzt schon?

Wie sieht die Pflege der Zukunft aus? "Digital" meinen und wollen viele! Zur Erforschung digitaler Hilfsmöglichkeiten für die Pflege wurden in einigen Einrichtungen probeweise Pflegeroboter eingesetzt. Was diese bereits leisten können und wo noch Probleme liegen, verraten wir hier.


InterviewRichtige Ernährung für ein starkes Immunsystem

Der Herbst kommt und die Saison für Erkältungskrankheiten beginnt. Wie sollte ich mich ernähren, damit ich meinem Körper etwas Gutes tue und mein Immunsystem stärken kann? Die Rechtsdepesche hat nachgefagt - und zwar bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.


Immunabwehr als zentraler Spieler gegen VirenSo funktioniert unser Immunsystem

Die vierte Corona-Welle rollt an, sagt das RKI. Und die Debatten um die Schutzwirkung der Impfungen nehmen Fahrt auf. Aber wie kann ich meinen eigenen Immunschutz stärken - jenseits aller Diskussionen um Impfungen, Therapien und Medikation? Was kann ich tun, um meinen Körper widerstandsfähiger zu machen? Im ersten Teil unserer Immun-Serie erklären wir die Funktion.



Adieu, ZigaretteMit dem Rauchen aufhören: 6 verschiedene Wege

Für Raucherinnen und Raucher wird die Luft immer dünner. Das soziale Prestige sinkt, an immer weniger Orten darf man überhaupt qualmen, die Gesundheitsrisiken sind sattsam bekannt, und die nächste Tabaksteuer-Erhöhung steht bevor. Wir haben Tipps, Tricks und Methoden gesammelt – für alle, die aufhören wollen mit dem Rauchen.


Videospiele für Geist & KörperZocken gegen Demenz

Viele ältere und pflegebedürftige Menschen vereinsamen in ihren vier Wänden. Sie kommen nicht raus, werden bettlägerig und sind oft vergesslich. Ein Hamburger Start-up hat zusammen mit der Krankenkasse BARMER über die letzten Jahre ein Projekt entwickelt, um dem entgegenzuwirken. Es handelt sich dabei um Videospiele für Senioren. Ein tolles Projekt, denn durch das regelmäßige Spielen wird sowohl die Mobilität gefördert, als auch Demenz-Erkrankungen vorgebeugt.