Ärzte




TelemedizinDie Hürden der ärztlichen Fernbehandlung

Für den bevorstehenden Ärztemangel in den kommenden Jahren sehen die Politik und Interessenvertreter die Telemedizin als möglichen Ausweg, gerade auf dem ländlichen Bereich eine gute medizinische Versorgung zu gewährleisten.



AnzeigeBedeutsame BefundeGutes Handwerk schützt nicht vor Haftung

Kommen bei einer ärztlichen Untersuchung unterschiedliche Diagnosen in Betracht, sind alle hieraus resultierenden Befunde zu erheben, gerade wenn eine konservative Behandlung und deren Folgen vermieden werden können. Bei einem Befunderhebungsfehler liegt die Haftpflicht beim Arzt.


Verantwortung im NotfallHaftungsfalle Erste-Hilfe

Jede Person kann von jetzt auf gleich in ihrem Alltag mit einer Notfallsituation konfrontiert werden und muss als Nothelfer tätig werden. Für Nothelfer mit medizinischer Ausbildung gelten allerdings verschärfte Haftungsregeln.



AnzeigeWundbehandlungAufgabendelegation und Verordnungsfähigkeit – Wer trägt welche Verantwortung?

Bestimmte Aufgaben können von Ärzten an Pflegefachkräfte delegiert werden. Doch nicht immer ist die Grenze des Übergangs zum ausschließlichen Arztvorbehalt ersichtlich. Oftmals kommt es zu Missverständnissen in der vertikalen Arbeitsteilung zwischen ärztlichem und nichtärztlichem Personal. Das Arbeitsfeld der Wundversorgung ist in besonderer Weise von dieser Gemengelage betroffen. Hier kommt neben den haftungsrechtlichen Komplikationen auch noch ein gewisses Maß an Verordnungsunsicherheit hinzu.