Altenpflege

AnzeigeNeue Strategien in der WundbehandlungChronische Wunden: Was bedeutet das für die Lebensqualität? Teil 2

Chronische Wunden: Die Pflegewissenschaftlerin Monika Krohwinkel definierte im Jahr 1992 als Zielsetzung von Pflege die „Erhaltung, Förderung und Unterstützung von Alltagskompetenzen zum Erhalten und (Wieder-)Erlangen von Unabhängigkeit, Wohlbefinden, Gesundheit und Leben“. Diese vier Aspekte lassen sich unter dem Begriff der Lebensqualität zusammenfassen, die somit auch im Fokus der Versorgung von Menschen mit chronischen Wunden steht. Die Identifizierung und wenn möglich Behebung von Faktoren oder Effekten, welche die Lebensqualität einschränken, ist also Teil der pflegerischen Maßnahmen.




Interview mit dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung„Pflegefachpersonen können nun endlich zeigen was sie können“

Mit höheren Löhnen, mehr Kompetenzen und mehr Personal will die Bundesregierung die Pflege attraktiver machen. Zugleich sollen Pflegebedürfige und ihre Familien finanziell entlastet werden. Prof. Dr. Volker Großkopf, Herausgeber der Rechtsdepesche, hat dem Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung ein paar Fragen zum neuen, umstrittenen Gesetz gestellt. Dem sogenannten Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GVWG).



Laut RegierungsplänenAltenpflege zukünftig nur noch mit Tarifvertrag

Voraussichtlich ab September 2022 müssen Heimbetreiber und mobile Pflegedienste ihre Mitarbeiter mit einem Tarifvetrag beschäftigen. Die Bundesregierung plant das entsprechende Reformgesetz. Zur Finanzierung steigt der Pflegebeitrag für Kinderlose. Der Bund steuert eine weitere Milliarde jährlich bei.