Altenpflege





Tabakgenuss im PflegeheimWenn der Bewohner brennt

Wie ist damit umzugehen, wenn Bewohner Raucher sind, aber eigenständig nicht mehr vollständig für die erforderliche Sicherheit beim Tabakkonsum sorgen können? Wer haftet im Schadenfall? Mit dieser Frage sah sich das OLG Düsseldorf in einem Fall konfrontiert, bei dem ein Pflegeheimbewohner durch sein Tabakgenuss folgenschwere Brandverletzungen erlitt.


BGH unterstreicht technische Standards in PflegeheimenSchwere Verbrühungen im Heim – eine vermeidbare Gefahr?

Eine geistig behinderte Bewohnerin eines Wohnheims stellte ihr Badewasser viel zu heiß ein und erlitt schwerste Verbrühungen, die sie bis heute leiden lassen. Da die Pflegeeinrichtung nicht über notwendige Sicherheitsstandards verfügte, klagt die Bewohnerin nun gegen die Trägerin des Heims. Der Bundesgerichtshof hat in diesem Fall ein Urteil gefällt und die allgemeine Schutzpflicht von Wohnheimen präzisiert.





Was darf ich tragen?Meinen Ehering lege ich nicht ab!

Schmuck ist für viele Menschen von großer Bedeutung. Für viele ist er schön, für viele birgt er Symbole und Geschichten. Doch im Gesundheitswesen wird schnell ein Riegel vor das Tragen von Ringen, Ketten oder Piercings geschoben. Dies ist vor allem auf hygienische Gründe zurückzuführen.