Covid-19

AnzeigeRechtssicherheit in der PatientenversorgungG‑BA ändert wesentliche Richtlinien aufgrund der COVID-19-Pandemie

Vor dem Hintergrund der Herausforderungen zur Bewältigung der COVID-19-Krise hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) einzelne Richtlinien zur medizinischen Versorgung von gesetzlich Versicherten vorübergehend angepasst. Wir beleuchten heute drei dieser Richtlinien, deren Änderungen unkomplizierte Lösungen bieten sollen, um die fortlaufende medizinische Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen.


Im GesprächÜbertragung zusätzlicher Tätigkeiten auf Pflegehilfskräfte

Um gerade in der aktuellen Zeit eine vollumfängliche Patientenversorgung zu gewähren, ist angedacht, einige krankenpflerische Aufgaben an die Krankenpflegehelfer/-innen zu übertragen. Über eine solche Entwicklung hat Prof. Dr. Großkopf erneut mit dem Betreiber mehrerer ambulanter Pflegedienste, Dr. Jan Basche, gesprochen und ihn zu seiner Einschätzung befragt.



AnzeigeCovid-19-KriseWie wirkt sich die Corona-Krise auf die Wundversorgung aus?

Von den Auswirkungen der Maßnahmen, die zur Bekämpfung des Coronavirus ergriffen werden, sind weltweit alle Branchen und Lebensbereiche betroffen - einige in vollem Umfang, andere nur mittelbar. In welchem Ausmaß speziell die Wundversorgungslandschaft betroffen ist, verrät uns der Medizinproduktehersteller ConvaTec aus erster Hand.