Herpes



Aus der ForschungDurch die Luft übertragene Viren überleben im Wasser

Bisher dachte man, dass Herpesviren außerhalb ihres Wirtes kaum überlebensfähig sind. Wissenschaftler des Leibniz-IZW zeigen in ihrer aktuellen Studie, dass Pferde-Herpesviren über einen Zeitraum von bis zu drei Wochen stabil und infektiös bleiben können. Die Forschungsergebnisse legen nahe, dass unbehandeltes Wasser eine Quelle für Herpesinfektionen darstellt.


Neue StudieForscher wollen Herpesviren schlafen lassen

Fast jeder Mensch trägt Herpesviren in sich, jedoch überdauern die Viren zumeist inaktiv im Körper: so auch das Cytomegalievirus. Wird dieses Virus bei Menschen mit einem geschwächten Immunsystem aktiv, kann es zu schwerwiegenden Erkrankungen und im schlimmsten Fall sogar zum Tod führen.