Notarzt

BGH-VerhandlungHaftung wegen falscher Erste-Hilfe-Maßnahme?

Ein 18-jähriger Schüler erlitt einen Zusammenbruch im Sportunterricht mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen, die er auf die unterlassenen Reanimationsmaßnahmen zurückführt. Der BGH muss nun in diesem tragischen Fall ein Urteil fällen.





BundesratNebenberufliche Notärzte von der gesetzlichen Unfallversicherung befreien

Heute, am 10. März 2017, befasst sich der Bundesrat mit dem Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung. Das Gesetz sieht unter anderem vor, nebenberufliche Notärzte beitragsfrei in der gesetzlichen Unfallversicherung zu versichern. Auf diese Weise sollen Anreize für Ärzte geschaffen werden, eine nebenberufliche Tätigkeit als Notarzt aufzunehmen. Seitens der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung stößt die Regelung auf Kritik.