Patientenrecht


Rechtlich inkorrektVerweigerter Toilettengang durch Personalmangel

Man stelle sich vor, ein Patient liegt im Bett und möchte die Toilette aufsuchen. Er ruft eine Pflegekraft zur Unterstützung herbei, doch diese entgegnet ihm: „Bleiben Sie doch im Bett liegen, Sie haben doch eine Windel an“. Welcher Behandlungsumfang steht dem Patient zu und wie kann man auf eine solche Situation aus juristischer Sicht reagieren?


AnzeigeSicher Handeln am PflegebettJeder hat das Recht auf einen Sturz

Häufig ereignen sich Stürze im Altenheim am Bewohnerbett. Um dieses Sturzrisiko zu kompensieren, werden oft Seitensicherungen zum Einsatz gebracht. Welche rechtlichen Folgen dies haben kann und welche anderweitigen Möglichkeiten zur Verfügung stehen erläuert Prof. Dr. Volker Großkopf im nachfolgenden Interview.



Pflegefortbildung des Westens – JHC 2019Gewalt und Aggression im Bereich der Pflege verstehen und begegnen können

Wie stellt sich Gewalt in der Pflege dar? Wie können gefährliche Situationen vermieden werden? Und wie kann den Opfern geholfen werden? Diese und weitere Fragen standen im Zentrum des JuraHealth Congresses am 23. Mai 2019 in Köln, der in diesem Jahr unter dem Thema „Umgang mit Gewalt – Konzepte, Strategien, Lösungen“ ausgeführt wurde und in den Kölner Sartory-Sälen stattfand.






Tag des PatientenMeine Rechte als Patient

Wie verhalte ich mich in einem Notfall, welche Rechte habe ich als Patient und wie kann ich meinen Aufenthalt im Krankenhaus verbessern? Am heutigen Aktionstag des Patienten haben wir hilfreiche Tipps und Informationsquellen für Patienten zusammengetragen.