Sturzprophylaxe

Im hohen AlterWas tun gegen das Sturzrisiko?

Viele Pflegekräfte wissen: Die Sturzgefahr der Pflegebedürftigen im höheren Alter ist besonders hoch. Doch gegen das Sturzrisiko lässt sich präventiv vorgehen - hier einige Tipps.






Wissenswert5 Fakten zum Thema Sturz

Meist ist er schneller geschehen, als man denken kann: der Sturz. Es zieht einem buchstäblich den Boden unter den Füßen weg. Doch wen betrifft dieses Phänomen und wie häufig kommen Stürze auch im pflegerischen Kontext vor? Unsere fünf Fakten geben Antworten.


VideodokumentationFreiheitsentziehende Maßnahmen in der Pflege

Vergangene Woche haben wir euch gefragt, ob in Einrichtungen immer noch zu viel fixiert wird, es zeigte sich eine relativ geteilte Meinung. Anlässlich der Umfrage haben wir hier einen Dokumentarfilm aus dem Archiv zum Thema „Freiheitsentziehende Maßnahmen“ als Sturzprävention. Darin wird gezeigt, dass nicht hinter jedem Fall die Sorge vor einem Sturz des Pflegebedürftigen steckt - häufig ist es auch die Furcht vor einer haftungsrechtlichen Inanspruchnahme.


SturzverletzungenWährend du schliefst…

Wer nach einer Sturzverletzung in die Notfallambulanz kommt, kann meistens erklären, was passiert ist. Es sei denn er oder sie haben sich im Schlaf verletzt. Nicht häufig der Fall – aber durchaus möglich. Das zeigt das Notfallzentrum am Inselspital Bern in einer Studie.


Senioren sehr häufig betroffenTödlicher Sturz im Haushalt

Zu Hause fühlen wir uns am sichersten, gleichzeitig jedoch sind im Haushalt die Unfallzahlen am höchsten. Im Zehn-Jahres-Durchschnitt sind zwischen 2005 und 2014 pro Jahr mehr als 8.000 Menschen in Deutschland durch einen Haushaltsunfall gestorben.