UKR

Hygieneoffensive am UKRKampfansage gegen nosokomiale Erreger

Etwa 10.000 bis 15.000 Menschen sterben pro Jahr infolge einer nosokomialen Infektion. Die antibiotikaresistenten nosokomialen Erreger stellen daher ein echtes Gesundheitsrisiko dar. Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) hat den Kampf gegen die hartnäckigen Erreger aufgenommen und ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördertes Forschungsprojekt zu diesem Thema gestartet.


InfektionenErste Professur für Krankenhaushygiene in Regensburg

Krankenhauskeime und zunehmende Wirkungslosigkeit von Antibiotika – das Thema ist aktueller denn je. Der Freistaat Bayern ergreift nun Initiative und richtet die erste Professur für Krankenhaushygiene ein. Angesiedelt wird diese im Institut für Klinische Mikrobiologie und Hygiene des Universitätsklinikums Regensburg (UKR).