Technologie






Neuer TherapieansatzTraining mit dem HAL-Exoskelett verbessert Gehfähigkeit von Rückenmarkverletzten

Rückenmarkverletzte, die ein regelmäßiges Bewegungstraining mit dem japanischen Exoskelettsystem HAL durchführen, können ihre autonome Bewegungsfähigkeit im Trainingsverlauf zum Teil deutlich verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt ein Forscherteam des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil unter Leitung der Chirurgischen Universitätsklinik in Kooperation mit der Abteilung für Rückenmarkverletzte und der Neurologischen Universitätsklinik.