Vermischtes

Erschreckende EntwicklungWeltweit erste Fall-Serie von Smartphone-bezogenen Unfällen

„Eine 16-Jährige fiel in einer Silvesternacht durch ein Glasdach, als sie gerade ein Foto von sich selbst machte. Einem weiteren Mädchen rollte ein Auto über die Hand, als sie ihr Smartphone von der Straße aufheben wollte“, so lauten nur einige der Unfallhergänge, von denen in der ersten Fall-Serie von Smartphone-bezogenen Unfällen bei Kindern und Jugendlichen die Rede ist.




Gewalt gegen ÄrzteMediziner können Übergriffe direkt an Ärztekammer melden

Um verlässliche Daten zum Problem der Gewalt gegen Ärzte zu gewinnen, hat die Landesärztekammer Hessen ein Meldeformular ins Netz gestellt. Mediziner, die verbale oder körperliche Gewalt erlebt haben, können solch ein Formular ausfüllen. Laut des Ärztemonitors 2018 komme es täglich zu 75 Fällen von körperlicher Gewalt in Arztpraxen.


Klares Plädoyer eines Pflegeexperten“Ich bin gegen die Akademisierung, solange sie ein Fetisch bleibt”

Wer bezahlt eigentlich am Ende die Akademikergehälter, wenn die Pflege hierzulande gemäß europäischem Standard akademisiert würde? Nur eine von vielen Fragen, die man sich stellen muss, wenn vom Aufpolieren der Profession Pflege nicht nur ein scheinbarer Glanz übrig bleiben soll. Der Berliner Pflegeexperte Dr. Jan Basche liefert hochinteressante und pointierte Antworten zum Thema und weiß, in welchem Bereich Deutschland noch einen Meilenschritt nach vorn bräuchte.



Deutscher Herzbericht 2018Infarkt-Prävention hilft gerade sozial Schwächeren

Zum gerade veröffentlichten Deutschen Herzbericht 2018 fordert die Deutsche Herzstiftung, Präventionsprojekte stärker auf sozial Benachteiligte auszurichten, da sich gerade bei ihnen die Infarkte häuften. Erfolgsaussichten geben die Ergebnisse eines stiftungsinternen Pilot-Präventionsprogramms. Rund 218.000 Menschen in Deutschland werden jährlich wegen eines Herzinfarktes ins Krankenhaus eingewiesen.


Patientenschutz-StiftungMehr als 33.000 Beratungsfälle im vergangenen Jahr

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat 2018 in mehr als 33.000 Fällen Beratung für Schwerstkranke, Pflegebedürftige und Angehörige geboten. Die Zahlen bewegen sich in etwa auf dem Niveau ein Jahr zuvor. Rund ein Drittel der Anfragen haben Vollmachten und Patientenverfügungen zum Thema. Immer häufiger gibt es Hilfegesuche wegen der Pflegegrad-Einstufung.



MillionenraubLKA-Fahnder stellen gestohlene Endoskope sicher

Fahnder konnte über 40 gestohlene Endoskope im Millionenwert sicherstellen. Die hochwertigen medizinischen Geräte wurden vor etwa zwei Wochen aus Krankenhäusern in Hannover und Bielefeld entwendet. Man vermutet eine vernetzt organisierte Tätergruppe hinter den Diebstählen.