Diebstahl
Im nut­zen Die­be häu­fig die beson­de­re Lage der Pati­en­ten aus. Manch­mal wird es den Täter aber auch zusätz­lich leicht gemacht.Cunap­lus | Dreamstime.com [Dream­sti­me RF]

Immer wie­der kommt es vor, dass Pati­en­ten wäh­rend ihres Auf­ent­hal­tes im oder Geld ent­wen­det wer­den. So bei­spiels­wei­se gesche­hen im Febru­ar die­sen Jah­res im Bad Doberan: Dort führ­te ein etwa 30 Jah­re alter Mann meh­re­re Dieb­stäh­le in den Pati­en­ten­zim­mern durch und ver­folg­te dabei eine sehr tücki­sche Masche: Er ging in die Zim­mer und erklär­te dem Pati­en­ten, dass er den Auf­trag habe für sei­nen nicht anwe­sen­den Bett­nach­barn etwas aus dem Schrank zu holen. Dar­auf­hin nahm er sich Geld­bör­se, Schmuck sowie wei­te­re und ver­schwand.

Ein ähn­li­cher Fall trug sich ver­gan­ge­nes Wochen­en­de in der Uro­lo­gi­schen Ambu­lanz des Sankt-Josef-Hos­pi­tals in Trois­dorf zu. Doch dies­mal waren es nicht die Pati­en­ten, die den Die­ben zum Opfer fie­len: Die Täter konn­ten in das ver­schlos­se­ne Sekre­ta­ri­at ein­drin­gen und auf die­se Wei­se die Kaf­fee­kas­se ent­wen­den. Auch wei­te­re Schrän­ke in den Arzt­bü­ros wur­den auf­ge­bro­chen, jedoch ist noch unklar, ob Wert­ge­gen­stän­de feh­len.

Anzei­ge
ConvaTec Online Seminar

Der bis­her wohl auf­se­hen­er­re­gends­te Fall ist der einer 90-jäh­ri­gen Dame, die sich 2011 im Evan­ge­li­schen Kran­ken­haus in Unna auf­hielt und gan­ze 143.000 Euro im Gepäck hat­te. Die­se konn­ten zum Glück dank des Pfle­ge­per­so­nals vor einem Dieb­stahl bewahrt wer­den. Sie brach­ten es in und infor­mier­ten die Spar­kas­se, die es dar­auf­hin sicher ver­wahr­te.

Die Poli­zei­be­hör­den und Kran­ken­häu­ser emp­feh­len auf­grund der immer wie­der vor­kom­men­den Dieb­stäh­le kei­ne wert­vol­len Gegen­stän­de oder gro­ße Beträ­ge Geld mit in das Kran­ken­haus zu neh­men. Die Täter fal­len im Besu­cher­strom kaum auf und kön­nen ihre Dieb­stäh­le oft­mals unbe­merkt oder mit­tels Tricks durch­füh­ren. Wei­te­re Tipps zum Schutz vor Dieb­stahl gibt die Kreis­po­li­zei­be­hör­de Unna: www.polizei-dein-partner.de