Facebook

Mit dem Laden des Bei­trags akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book.
Mehr erfah­ren

Bei­trag laden

Dr. Alex­an­der Ris­se, lei­ten­der Arzt des Dia­be­tes­zen­trums am Kli­ni­kum Dort­mund, ist unter den Refe­ren­ten des zwölf­ten Inter­dis­zi­pli­nä­ren Wund­Con­gress (IWC) am 28. Novem­ber in den Köl­ner Sar­to­ry-Sälen ver­tre­ten. In sei­nem Vor­trag „Sind alle Wund­the­ra­peu­ten blind? – Denk­s­til­ge­bun­de­ne Wahr­neh­mungs­ver­ar­mung in der wird er über die Fra­ge refe­rie­ren, war­um The­ra­peu­ten bestimm­te Wun­den nicht erken­nen. Im Gespräch mit Prof. Dr. Vol­ker Groß­kopf erläu­tert er sei­ne Auf­ga­ben­stel­lung und sei­nen Denk­an­satz genau­er.

Anmeldung für den 2019

Mel­den Sie sich hier schnell und ein­fach für den Inter­dis­zi­pli­nä­ren Wund­Con­gress 2019 an! Wer­fen Sie auch einen Blick in das wei­te­re Pro­gramm! Eine Video-Vor­schau von allen wei­te­ren Refe­ren­ten des IWC 2019 ist auf der Sei­te der Rechts­de­pe­sche unter Ver­an­stal­tung zu fin­den.

Mehr Teil­neh­mer mit Online Event Manage­ment-Lösun­gen von XING Events.