Niels H. verabreichte Patienten absichtlich Medikamente, die zum Herzkreislaufstillstand führten. Er wollte sich als Retter feiern lassen, wenn ihm die Wiederbelebung gelang. Den Tod der Patienten nahm er dabei in Kauf, 100 Morde soll er auf diese Weise begangen haben, für die er sich vor Gericht verantworten muss. Für sechs weitere Morde wurde er bereits in der Vergangenheit verurteilt.

Anzeige
BSN

Wie konnte Niels H. so lange ungehindert morden, wieso hat niemand etwas dagegen getan? Die Verdachtsmomente sollen da gewesen sein. ZDFzoom spricht in dieser Dokumentation mit Ermittlern, Experten, Angehörigen und einem ehemaligen Kollegen von Niels H, abrufbar in der Mediathek.