Pflege

Interdisziplinärer WundCongress 2017 erfolgreich zu Ende gegangen

NachberichtInterdisziplinärer WundCongress 2017 erfolgreich zu Ende gegangen

Eine Legaldefinition des Verbandmittel-Begriffs, die Motivationsförderung von Patienten mit chronischen Wunden, eine an die Bewegung orientierte Kompressionstherapie oder die phasengerechte Behandlung im ambulanten Bereich: Das waren nur einige der vielen Themen des Interdisziplinären WundCongresses (IWC) vom 30. November 2017 in Köln.

Krankenhausaufenthalt für Demenzerkrankte

Es geht auch andersKrankenhausaufenthalt für Demenzerkrankte

Der Aufenthalt im Krankenhaus muss für Demenzerkrankte nicht zu einer Verschlimmerung der Symptome führen - das beweist die "Station Silvia" eines Kölner Krankenhauses und eine Studie des Deutschen Instituts für angewandte Pflegeforschung (DIP).

Wundversorgung vor Ort – Wie verhalte ich mich bei einem Unfall?

Erste Hilfe leistenWundversorgung vor Ort – Wie verhalte ich mich bei einem Unfall?

Eine Person in Ihrer unmittelbaren Nähe erfährt einen Unfall und wird dabei teils schwer verletzt. Sie haben bereits den Notdienst gerufen, Hilfe ist unterwegs. Allerdings leidet die Unfallperson unter starken Blutungen, jetzt heißt es: die oder den Verletzten stabilisieren. Doch, wie bewerkstelligt man dies am besten? Wie verhalte ich mich korrekt bei einem Unfall und wie versorge ich eine blutende Wunde? Die Rechtsdepesche-Redaktion gibt Ihnen hierzu einige Tipps.