AnzeigeBedeutsame BefundeGutes Handwerk schützt nicht vor Haftung

Kommen bei einer ärztlichen Untersuchung unterschiedliche Diagnosen in Betracht, sind alle hieraus resultierenden Befunde zu erheben, gerade wenn eine konservative Behandlung und deren Folgen vermieden werden können. Bei einem Befunderhebungsfehler liegt die Haftpflicht beim Arzt.


AnzeigeWundbehandlungAufgabendelegation und Verordnungsfähigkeit – Wer trägt welche Verantwortung?

Bestimmte Aufgaben können von Ärzten an Pflegefachkräfte delegiert werden. Doch nicht immer ist die Grenze des Übergangs zum ausschließlichen Arztvorbehalt ersichtlich. Oftmals kommt es zu Missverständnissen in der vertikalen Arbeitsteilung zwischen ärztlichem und nichtärztlichem Personal. Das Arbeitsfeld der Wundversorgung ist in besonderer Weise von dieser Gemengelage betroffen. Hier kommt neben den haftungsrechtlichen Komplikationen auch noch ein gewisses Maß an Verordnungsunsicherheit hinzu.

Anzeige
BSN

Aus der Rechtsprechung




Verantwortung im NotfallHaftungsfalle Erste-Hilfe

Jede Person kann von jetzt auf gleich in ihrem Alltag mit einer Notfallsituation konfrontiert werden und muss als Nothelfer tätig werden. Für Nothelfer mit medizinischer Ausbildung gelten allerdings verschärfte Haftungsregeln.

Videos

Statement„Pflegeheime fixieren zu schnell“

Anlässlich des bestehenden Interesses am Thema "Fixierung" ist hier ein weiteres Video aus dem Archiv. Der JuraHealth Congress 2016 stand ganz im Zeichen des Themas „Sturz“ und der auf das Betreuungsrecht spezialisierte Rechtsanwalt Hubert Klein aus Köln wurde nach seinem persönlichen Interesse an diesem Thema gefragt.



Gesundheitspolitik

Ein Blick nach vornKonzertierte Aktion Pflege: Wird jetzt alles digital?

Die Bundesregierung hat die Ziele und Maßnahmen der Konzertierten Aktion Pflege veröffentlicht. Damit wird das hohe Tempo der Veränderungen in Medizin und Pflege fortgesetzt. Wird aber auch alles besser? Wir werden darüber in einer Reihe von Beiträgen berichten. Aus den vielen Themen der KAP stellt heute der Pflegeexperte Dr. Jan Basche die Digitalisierung in den Mittelpunkt.


AnzeigeEin ErfahrungsberichtGSAV-Pläne im Praxis-Check: Rückschritt bei der Versorgung chronischer Wunden

Mit dem Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgung (GSAV) könnte sich die Situation von 900.000 Patienten mit chronischen Wunden bald erheblich ändern. Ein Fallbeispiel aus Berlin zeigt, welchen wichtigen Versorgungsbeitrag Verbandmittel mit aktiven Wirkkomponenten heute leisten. Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis von Barbara Temme: Was ein Wegfall der Erstattung antimikrobieller Wundauflagen bedeuten würde.


Pflege und Medizin

Sie sind gefragt!Teilzeitarbeit als Lösung für den Fachkräftemangel?

Der Fachkräftemangel in der Pflege ist ein sich seit einigen Jahren abzeichnender Trend. In Deutschland sind immer weniger Menschen gewillt, einen Beruf im Bereich der Pflege zu erlernen und dort zu arbeiten. Diejenigen, die als Teilzeit-Pflegekraft beschäftigt sind, werden nun von dem DBfK gebeten, an einer neuen Umfrage teilzunehmen.


Potenzierter ArbeitsdruckZeitvergütung bedeutet Minutenpflege zum Quadrat

Im Mittelpunkt der Konzertierten Aktion Pflege stehen die Pflegekräfte, und das ist auch gut so. Ihnen soll es schnell deutlich besser gehen. Dafür haben die Teilnehmer der KAP nach fast jedem Strohhalm gegriffen. Eine der vielen Ideen ist es, den Arbeitsalltag in der Ambulanten Pflege durch eine Zeitvergütung statt der bisher überwiegenden Leistungsvergütung zu erleichtern. Ob es dadurch wirklich leichter wird? Pflegeexperte Dr. Jan Basche ist noch nicht überzeugt.


Aktuelle Ausgaben

Sonderausgabe zur Pflegefortbildung des Westens 2019
Mai/Juni 2019
März/April 2019
Januar/Februar 2019

Fünf Fakten

Herzgesundheit5 Fakten zu unserem Herzen

Das Herz ist unser Motor und übernimmt elementar wichtige Funktionen in unserem Körper. Wir leisten daher Fünf Fakten rund um das Thema Herz, inklusive Tipps für die Herzgesundheit.



Schüttellähmung5 Fakten zur Parkinson-Krankheit

Parkinson ist eine Erkrankung des Nervensystems, bei der vor allem die Beweglichkeit und der Bewegungsablauf gestört sind. Mit 5 Fakten klären wir heute am Geburtstag des Entdeckers der Krankheit, James Parkinson, unter anderem über die Ursache und die Therapiemöglichkeiten von Parkinson auf.


Aufgewacht5 Fakten über das Schlafen

Um den Schlaf ranken sich viele Mythen: Wie lange sollte man schlafen? Wie schläft man am besten ein? Stimmt es, dass jemand schonmal 266 Stunden wach geblieben ist? Unsere fünf Fakten geben hierzu Antworten.