Schmer­zen stel­len eine erheb­li­che Beein­träch­ti­gung der Lebens­qua­li­tät dar.Chernetskaya/Dreamstime.com

Die­ses E‑Lear­ning-Modul rich­tet sich u.a. an Wundex­per­ten ICW, Fach­the­ra­peu­ten Wun­de ICW, Ärz­te, Podo­lo­gen, Phy­sio­the­ra­peu­ten, MFA, etc.  Sie ler­nen die aktu­el­le Ver­si­on des Exper­ten­stan­dards „Schmerz­ma­nage­ment in der Pfle­ge bei aku­ten und chro­ni­schen Schmerz“   ken­nen.

Sie wer­den in unter­schied­li­che Inter­ven­tio­nen zur nicht­me­di­ka­men­tö­ser Schmerz­be­hand­lung ein­ge­führt. So kön­nen Sie nach dem Kurs auf umfas­sen­des Basis­wis­sen im Bereich der nicht­me­di­ka­men­tö­sen Schmerz­the­ra­pie zurück­grei­fen. Für die Durch­ar­bei­tung die­ses Lern­mo­duls erhal­ten Sie 2 Rezer­ti­fi­zie­rungs­punk­te der Initia­ti­ve Chro­ni­sche Wun­den e.V. (ICW)