Die akutelle Fachkenntnis im Bereich der Kompressionstherapie weist auffällige Mängel auf, weshalb konstant eine Zahl an haftungsrechtlichen Verfahren im Bereich der Gefäßmedizin zu verzeichnen ist. Ärzte sowie Pflegekräfte verfügen nicht über eine entsprechende Ausbildung, um Maßnahmen der Kompressionstherapie adäquat anordnen oder durchführen zu können, sodass an dieser Stelle Aufklärungsbedarf besteht. Das Medical Data Institute (MDI) will durch fachgerechte Fortbildungen die haftungsrechtliche Gemengelage in Zukunft reduzieren und dem Anspruch des Patienten auf eine adäquate Therapie gerecht werden.