1Vorwort
4State­ments
4Finan­zie­rungs­struk­tu­ren im Rahmen der trans­sek­to­ra­len patien­ten­steue­rung (Komplex­pau­schale)
8Dokumen­ta­tion und Kommu­ni­ka­tion in Zeiten des demogra­fi­schen Wandels
10Moderne Kommu­ni­ka­tion und Prozess­wege: Das Case Manage­ment in der Integrier­ten Versor­gung
11Daten­schutz und Schwei­ge­pflicht – Heraus­for­de­rung für das Wundma­nage­ment
15Antisep­ti­sche Präven­tion und Thera­pie von Wundin­fek­tio­nen – Gradwan­de­rung zwischen Konsens, Evidenz und Ritual
16Der Druck­kes­sel Alten­heim: Das Débri­de­ment – Lästi­ges Übel oder zwingende Handlungs­ma­xime?
19Wundma­nage­ment und Ernäh­rung: Zwei Seiten einer Medaille
20Neueste haftungs­recht­li­che Frage­stel­lun­gen im moder­nen Wundma­nage­ment
22Neue Kommu­ni­ka­tion der standar­di­sier­ten trans­sek­to­ra­len Kommu­ni­ka­tion
26Schwer­punkt­the­men
26Trans­sek­to­ra­ler Daten­trans­fer: Fallstri­cke und Lösungs­an­sätze
32Sorgfalts­an­for­de­run­gen zur Vermei­dung nosoko­mia­ler Infek­tio­nen
36Rechts­kom­pen­dium
36OLG Koblenz vom 28.9.1990 – 2 U 198/89Prozess­ri­siko bei postope­ra­ti­ven Wundinfektionen
39BGH vom 8.1.1991 – VI ZR 102/90Beherrsch­bar­keit des Risikos der Wundinfektion
42OLG Hamm vom 5.11.2003 – 3 U 240/02Wundin­fek­tion infolge Bypass-OP
43BGH vom 20.3.2007 – VI ZR 158/06Erstat­tungs­pflicht des Schadens­er­satz wegen Spritzenabszess
45LG München I vom 24.7.2008 – 9 O 13805/05Schadens­er­satz wegen einer nosoko­mia­len Infek­tion (Hepati­tis C)
47OLG Naumburg vom 20.8.2009 – 1 U 86/08Desin­fek­tion vor einer Injektionsbehandlung