Hund

Tiere in der PflegeWenn die Therapie auf einmal tierisch viel Spaß macht

Tiere haben gerade auf ältere Menschen eine äußerst positive Wirkung. Sie schützen vor Vereinsamung, geben den Menschen eine Aufgabe und stehen treu an der Seite ihre zweibeinigen Freunde. Kein Wunder, dass in Pflege- und Therapieeinrichtungen vermehrt auf den Einsatz von tierischen Therapeuten gesetzt wird.


Freund und VierbeinerWie Hunde in der Pflege helfen können

Immer häufiger werden in der Pflege auch Tiere zur therapeutischen Unterstützung eingesetzt. Dabei spielt vor allem der beste Freund des Menschen eine große Rolle - der Hund. Studien zeigen, dass Hunde insbesondere bei Menschen mit Demenz das psychosoziale Wohlbefinden verbessern können.