Ambulante Pflege

UmfrageWie muss ein Badezimmer in der ambulanten Pflege aussehen?

Das Badezimmer von pflegebedürftigen Personen ist für ambulante Pflegekräfte ein häufig besuchter Arbeitsort. Doch die Pflege im Bad stellt sich häufig als kompliziert heraus. Der DBfK hat erneut eine Umfrage ins Leben gerufen, bei der ambulante Pflegekräfte angeben können, wie ein perfektes Pflege-Badezimmer aussehen sollte.


Wegfallende HilfsangeboteHäusliche Pflege: Verzweiflung durch Corona-Pandemie

Etwa 4,7 Millionen Menschen in Deutschland betreiben Häusliche Pflege und sind physisch sowie psychisch starken Belastungen ausgesetzt. Dies hat sich durch die Corona-Pandemie nochmals verschärft, wie jetzt ein gemeinsames Forschungsprojekt des Zentrums für Qualität in der Pflege (ZQP) und der Charité – Universitätsmedizin Berlin ergab. Etwa ein Viertel gibt an, verzweifelt zu sein, auch mit der praktischen Umsetzung der Hygienevorschriften haben viele Probleme.



Prämie für besondere Arbeitsleistung soll im Juli ausgezahlt werdenEndlich Klarheit bei Bonuszahlungen für Pflegekräfte

Die Bundesregierung hat vergangene Woche grünes Licht für ein weiteres Maßnahmenpaket gegen die Corona-Krise ausgegeben. Verhandelt wurde dabei auch über die geplanten Sonderzahlungen für Pflegekräfte, die diese für ihre hohe Arbeitsbelastung in der jüngsten Zeit bekommen sollen. Viele Pflegekräfte können sich schon bald über einen Bonus von bis zu 1.500€ freuen.




Im GesprächÜbertragung zusätzlicher Tätigkeiten auf Pflegehilfskräfte

Um gerade in der aktuellen Zeit eine vollumfängliche Patientenversorgung zu gewähren, ist angedacht, einige krankenpflerische Aufgaben an die Krankenpflegehelfer/-innen zu übertragen. Über eine solche Entwicklung hat Prof. Dr. Großkopf erneut mit dem Betreiber mehrerer ambulanter Pflegedienste, Dr. Jan Basche, gesprochen und ihn zu seiner Einschätzung befragt.



ArbeitsrechtWas ist eine Pause? – Teil 2

Keine Zeit für eine Pause? Diese Ausrede gilt nicht, denn Pausenzeiten müssen unbedingt eingehalten werden. Es ist Sache des Arbeitgebers, dafür zu sorgen, dass die Pausen - auch gegen den Willen der Arbeitnehmer - wahrgenommen werden.