Ambulante Pflege


TV-Tipp der WocheWas Pflege bedeutet: „Mehr als satt und sauber“

Marcus und Carmen wurden ein halbes Jahr lang von dem ZDF-Reporterteam in ihrem Alltag als Pflegekraft begleitet. Das Ergebnis ist die Dokumentation "Mehr als satt und sauber", die heute ausgestrahlt und in der eindrucksvoll gezeigt wird, dass es in diesem Beruf um mehr als nur das rein Pflegerische geht. Unser TV-Tipp der Woche gilt daher dem heutigen ZDF-Abend von 22:55-23:25.




Runder TischIn Potsdam droht der Pflegenotstand

In Potsdam finden viele Pflegebedürftige keine ambulante Hilfe mehr, manche bleiben zeitweilig völlig unversorgt. Beim Potsdamer Pflegestützpunkt melden sich täglich Patienten, die vergeblich Hilfe suchen.


Staatssekretär Laumann„Arbeitsbedingungen der Pflegekräfte jetzt konkret verbessern“

Staatssekretär Karl-Josef Laumann ermutigt Pflegeeinrichtungen, attraktivere Arbeitsbedingungen für die Pflegekräfte zu schaffen. In einem Schreiben an alle rund 27.000 ambulanten und stationären Einrichtungen zeigt der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung Chancen auf, wie die Einrichtungen die aktuellen Pflegereformen des Gesetzgebers ganz konkret nutzen können.


PflegestatistikZahl der Pflegefälle steigt rasant an

Vergangene Woche hat das Statistische Bundesamt die aktuelle Pflegestatistik veröffentlicht. Demnach waren im Dezember 2015 knapp 2,9 Millionen Menschen in Deutschland pflegebedürftig, die Mehrheit (64%) waren Frauen.


ThemenwochePflege ohne Grenzen? Deutschland und Spanien im Vergleich

Die Pflege in Deutschland kämpft mit immer wiederkehrenden Problemen, die sie seit geraumer Zeit nur schwer lösen kann. Vielleicht wird es also einmal Zeit einen Blick auf die Pflegesysteme anderer EU-Länder zu werfen. Die Rechtsdepesche sucht auf Gran Canaria nach Lösungsansätzen und Problemen in der spanischen Pflege.