Bertelsmann Stiftung

Gemeinsame StellungnahmeBertelsmann-Studie zu Rücken-OPs: eine wackelige Datenbasis?

Vergangene Woche hat die Bertelsmann Stiftung eine Studie mit dem erschreckenden Ergebnis veröffentlicht, dass in einigen Regionen Deutschlands bis zu 13 Mal häufiger Rücken-OPs durchgeführt würden als anderswo. Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) und der Berufsverband für Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) behaupten, dass die Datenlage unzureichend sei und auf einem niedrigen wissenschaftlichen Niveau beruhe.