Gesundheitspolitik

Lob und KritikStimmen zum Sofortprogramm Pflege

Nach langem Erwarten wurden kürzlich die Eckpunkte des versprochenen Sofortprogramms Pflege vorgestellt, mit dem die Situation beruflich Pflegender maßgeblich verbessert werden soll. Die Reaktionen der gesundheitspolitischen Akteure reichen von Lob bis Kritik – hier eine Meinungs-Gesamtschau.


GesamtüberblickWer sind die Köpfe der Gesundheitspolitik?

Ausschüsse, Verbände, Stiftungen, Behörden und Medien sowie Gesundheitspolitiker und Parteien bilden zentrale Säulen im gesamt-gesundheitspolitischen Geflecht. Eine jetzt herausgebrachte Broschüre der AOK verspricht einen umfassenden Überblick darüber, aus welchen Köpfen die Gesundheitspolitik gegenwärtig besteht.



Die Hauptstadt im FokusBerlin will führende Gesundheitsstadt werden

Berlin soll bis 2030 zur europäischen Top-Adresse in der medizinischen Forschung und Versorgnung werden - so das Ziel von Berlins regierendem Bürgermeister und Senator für Wissenschaft und Forschung, das er im Rahmen der Zukunftskommission "Gesundheitsstadt Berlin 2030" gefasst hat.


BayernBayern setzt starkes Signal mit Landesamt für Pflege

Bayern hat ein umfassendes Pflegepaket auf den Weg gebracht, das auch die Errichtung eines eigenständigen Landesamtes für Pflege beinhaltet. Die konkreten Pläne dazu wurden nun unter anderem von Bayerns Pflegeministerin Melanie Huml vorgestellt.