YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Über den Film

Der Dreiklang „Sex, Drugs and Rock ́n ́Roll“ ist das mythi­sche Kennzei­chen eines Lebens­stils der 1950er bis 1970er Jahre, der bei vielen seiner Anhän­ger den gesam­ten Lebens­ver­lauf geprägt hat. Die Rebel­len von einst sind nun selbst in die Jahre gekom­men und bedür­fen zuneh­mend der profes­sio­nel­len medizi­ni­schen und pflege­ri­schen Unter­stüt­zung. Wer im Gesund­heits­we­sen und insbe­son­dere in der Pflege arbei­tet, muss den histo­ri­schen Hinter­grund des klischee­be­haf­te­ten Stereo­typs kennen, um eine adäquate Versor­gung der ergrau­ten Rock ́n ́Roller zu gewährleisten.

In diesem Videobei­trag wird sich der zuneh­men­den Proble­ma­tik von Sex und Drogen im Alter angenommen.

Über die Winterakademie

Dieser Videobei­trag entstand im Zuge der vom Kölner G&S Verlag GbR veran­stal­te­ten Winter­aka­de­mie, eine Fortbil­dungs­ver­an­stal­tung, die einmal im Jahr auf Gran Canaria statt­fin­det. Das diesjäh­rige Motto lautete „Sex, Drugs & Rolla­to­ren“: Über 60 Protago­nis­ten aus dem Gesund­heits­we­sen folgten dem Aufruf der Initia­to­ren Prof. Dr. Volker Großkopf und Dipl.-Jurist Michael Schanz, sich gemein­sam über Themen wie beispiels­weise der Umgang mit Sexua­li­tät und Drogen­kon­sum im Alter auszu­tau­schen. Der beson­dere Reiz liegt dabei in dem breit­ge­fä­cher­tem Publi­kum: Hierar­chie­los ist es hier möglich, dass die Einrich­tungs­lei­tung mit einem Vertre­ter aus der Dienst­lei­tung genauso gut zusam­men­ar­bei­tet, wie die Pflege­kraft mit dem Professor.

Aber nicht nur hierdurch zeich­net sich die Winter­aka­de­mie aus. Die beson­de­ren Highlights (zum Beisoiel Open Space, Teilneh­mer infor­mie­ren Teilneh­mer) und Heran­ge­hens­wei­sen (zum Beispiel Besich­ti­gung spani­scher Gesund­heits­ein­rich­tun­gen) machen sie zu einer so beson­de­ren Lehrveranstaltung.

Mehr Infor­ma­tio­nen unter www.winterakademie.de