Dort können sich Inter­es­sierte Beiträge aus wichti­gen Veran­stal­tun­gen, wie beispiels­weise dem Inter­dis­zi­pli­nä­ren WundCon­gress (IWC), dem JuraHe­alth Congress (JHC) oder der Winter­aka­de­mie anschauen. Oder man kann sich einen Eindruck über die Kunst­aus­stel­lun­gen verschaf­fen, zu denen bisher in die Redak­ti­ons­räume der „Rechts­de­pe­sche“ geladen worden ist. Über sogenannte Playlists besteht ferner die Möglich­keit thema­tisch zusam­men­hän­gende Videobei­träge hinter­ein­an­der abzuspielen. 

Wer möchte, kann außer­dem die einzel­nen Filme bewer­ten, kommen­tie­ren und über soziale Netzwerke (zum Beispiel Facebook) mit Freun­den teilen. 

Besuchen Sie unseren Video­ka­nal unter:
www.youtube.com/rechtsdepesche/