Anzei­ge
avanti

Alle zwei Jah­re ver­öf­fent­licht die Frank­furt Uni­ver­si­ty of App­lied Sci­en­ces (Frank­furt UAS) das OP-Baro­me­ter – eine Befra­gung von Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern aus den Berei­chen OP-Pfle­ge und Anäs­the­sie-Pfle­ge. Das Fazit der nun zum fünf­ten Mal durch­ge­führ­ten Unter­su­chung: Die Pati­en­ten­ge­fähr­dung an deut­schen Kli­ni­ken hat zugenommen.

Thema Personal und Organisation

Rund 47 Pro­zent aller Befrag­ten haben ange­ge­ben, dass die Pati­en­ten­ge­fähr­dung ihrer Mei­nung nach zuge­nom­men habe. Ein erschre­cken­des Ergeb­nis und ins­be­son­de­re für Pati­en­ten äußerst besorg­nis­er­re­gend. Ein Grund dafür liegt an dem erheb­li­chen Per­so­nal­man­gel, denn gera­de ein­mal 30 Pro­zent gaben an, über aus­rei­chen­des Per­so­nal in ihrem Kran­ken­haus zu ver­fü­gen. Hin­zu kommt, dass sich nur 47 Pro­zent für eine posi­ti­ve Orga­ni­sa­ti­on aus­spra­chen und das bei einer anschei­nend sehr hohen Kran­ken­quo­te. Und bei all die­sen Defi­zi­ten kön­nen sich gera­de ein­mal 27 Pro­zent mit Aner­ken­nung ihrer Arbeit der Kran­ken­haus­lei­tung trösten.

Thema Hygiene

Nach­dem schon 2013 das The­ma Hygie­ne sehr auf­fäl­lig im OP-Baro­me­ter aus­ge­fal­len ist, soll­te man mei­nen, dass dar­auf mitt­ler­wei­le beson­ders Acht gege­ben wird. Lei­der nein – wenn man auf die Zah­len von 2015 schaut: Ledig­lich 60 Pro­zent stimm­ten einer stren­gen Ein­hal­tung der Hygie­ne­vor­schrif­ten in ihrem OP-Bereich zu und nur 53 Pro­zent bestä­tig­ten eine gute Sterilgutversorgung.

Bei der Befra­gung haben mehr als 1.700 Mit­ar­bei­ter und Mit­ar­bei­te­rin­nen teil­ge­nom­men, die im Bereich der OP- und Anäs­the­sie-Pfle­ge tätig sind. Prof. Tho­mas Bus­se, Direk­tor des Zen­trums für Gesund­heits­wirt­schaft und ‑recht (ZGWR) der Frank­furt UAS, resü­mier­te, dass ins­be­son­de­re beim The­ma Hygie­ne in deut­schen OP-Sälen Nach­hol­be­darf bestün­de und wies jedoch dar­auf hin, dass zwi­schen den Kran­ken­häu­sern jeweils gro­ße Qua­li­täts­un­ter­schie­den bezüg­lich Hygie­ne, Per­so­nal und Orga­ni­sa­ti­on herrschen.