Hygiene



BGH-Urteil zur MRSA-FallHygiene-Standards: Wer trägt die Beweislast beim Umgang mit MRSA?

Die verfassungsrechtlich geschützten Rechte auf ein faires Verfahren und auf effektiven Rechtsschutz verpflichten die Gerichte zur Beachtung einer fairen Verteilung der Darlegungs- und Beweislasten (hier: prozessuale Wirkung des Wegfalls einer Zeugenaussage zur Beurteilung des entscheidungserheblichen Sachverhaltes über die Einhaltung des notwendigen Hygiene-Standards).


AnzeigeSo gelingt ein hygienischer VerbandwechselHygienischer Verbandwechsel: Tipps zur richtigen und nachhaltigen Wundversorgung

Ob postoperativ oder chronisch, offen behandelt oder akut entzündet: Zu einer fachlich richtigen und medizinisch nachhaltigen Wundversorgung gehört ein regelmäßiger, hygienischer Verbandwechsel. Dabei kommt es nicht nur auf sauberes und steriles Arbeiten an. Ein hygienischer oder aseptischer Verbandwechsel ermöglicht einen klaren Blick auf die jeweilige Wunde und die umgebende Körperregion. Zusätzlich schützt man so die Wunde vor zusätzlicher Keimbesiedelung.






AnzeigeGegen den Einweg-Müll5 Fakten zur Textilhygiene

Wegwerfen hat in Corona-Zeiten Hochkonjunktur. Egal ob Einweg-Masken, Einmalkittel, Papierhandtücher in Waschräumen oder Wegwerf-Kopfkissen - die Corona-Krise führt zum Vormarsch von längst als umweltfeindlich anerkannten Einwegprodukten. Mehrwegprodukte – speziell aus wiederverwendbaren Textilien – bieten viele Umweltvorteile gegenüber Wegwerf- beziehungsweise Einwegprodukten und sind dabei mindestens genauso hygienisch.


In vielen Bereichen herrscht HandlungsbedarfDGIIN wünscht sich mehr Entscheidungsgewalt von Pflegefachpersonal für Situation auf Intensivstationen

Die DGIIN hat in einer Stellungnahme die aktuelle Situation in der Intensivpflege moniert. Die Situation auf den Stationen sei so nicht akzeptabel. Gleichzeitig appelliert sie an die Politik und die entsprechenden Gremien, Pflegefachpersonal aufgrund dessen Expertise zukünftig in Entscheidungen, die ihr Berufsbild betreffen, mit einzubeziehen. Schließlich könne man aus der aktuellen Pandemie auch die richtigen Schlüsse für potenzielle, zukünftige Krisenzeiten ziehen.