Antibiotikaresistenz


Clean Care is Safer CareRobert-Koch-Preis für Krankenhaushygiene

Zum dritten Mal wurde der Robert-Koch-Preis für Krankenhaushygiene verliehen. Preisträger ist Herr Prof. Didier Pittet, Leiter der Abteilung für Krankenhaushygiene an den Genfer Universitätskliniken und externer Leiter des WHO-Programms "Clean Care is Safer Care".




Vermehrung von BakterienForscher entschlüsseln Antibiotikaresistenzen

Die weltweit rasant wachsende Zahl an Bakterienstämmen, denen Antibiotika nichts mehr anhaben können, stellt die Forschung vor große Herausforderungen. Einer Lösung ist Prof. Ellen Zechner vom Institut für Molekulare Biowissenschaften der Uni Graz einen großen Schritt näher gekommen. Sie hat mit ihrer Arbeitsgruppe die Struktur des Enzyms Relaxase entschlüsselt. Dieses hilft mit, DNA zwischen Bakterien auszutauschen.



KlinikhygieneEuropaweit 90.000 Tote durch Krankenhauskeime

Rund 2,6 Millionen Menschen infizieren sich jährlich in Europa mit Klinik-Keimen. 91.000 davon sterben an ihrer Infektion. Das haben Forscher am medizinischen EU-Institut ECDC bei ihrer Studie herausgefunden. Auf Deutschland entfallen ein Fünftel der Infektionen, ein Sechstel der Todesfälle.


Deutscher EthikratEthische Herausforderungen aufgrund Antibiotikaresistenzen

Etwa 25.000 Todesfälle gibt es pro Jahr in Europa aufgrund von Antiobiotikaresistenzen – Tendenz steigend. Experten warnen mittlerweile davor, dass schon einfache mikrobielle Infektionen wieder zu einer ernsthaften Bedrohung werden könnten. Der Deutsche Ethikrat wird sich künftig damit befassen, welchen ethischen Herausforderungen Patient und Arzt gegenüberstehen werden.



Gefährliche MitbringselReisende importieren „Super-Keime“

Drei von vier Touristen, die von Indien in die Schweiz zurückkehrten, waren bei einer Untersuchung mit multiresistenten Keimen infiziert. Mikrobiologen der Universität Bern konnten zudem einen Bakterienstamm isolieren, der ein Gen besitzt, das es diesen gefährlichen Erregern ermöglicht, auch gegen die momentan einzige noch wirksame Antibiotika-Therapie resistent zu werden.