Betriebshaftpflicht


AnzeigeSteuerrechtliche FallstrickeGeldwerte Vorteile bei angestellten Ärzten

Seitdem der Bundesfinanzhof (BFH) 2007 entschied, dass die Übernahme der Beiträge einer angestellten Anwältin zu ihrer Berufshaftpflichtversicherung durch den Arbeitgeber lohnsteuerpflichtig ist, steht die Mitversicherung angestellter Ärzte in der Betriebshaftpflichtversicherung des Arbeitgebers im Fokus der Finanzverwaltungen.


AnzeigeWasserschaden in der Arztpraxis150.000 Euro Schadenersatz wegen eines Telefonats

Ein defekter Zulaufschlauch an der Geschirrspülmaschine, eine undichte Behandlungseinheit, ein nicht abgesperrter Wasserhahn - ein Wasserschaden kann schnell entstehen und erhebliche Kosten verursachen. Die Folge: Neben dem eigenen Inventar können Fußböden und die Wände der angemieteten Praxis beschädigt werden, im schlimmsten Fall sind auch die Wohn- bzw. Gewerbeeinheiten in den darunterliegenden Etagen betroffen.