Hilfsmittelversorgung

AnzeigeRechtssicherheit in der PatientenversorgungG‑BA ändert wesentliche Richtlinien aufgrund der COVID-19-Pandemie

Vor dem Hintergrund der Herausforderungen zur Bewältigung der COVID-19-Krise hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) einzelne Richtlinien zur medizinischen Versorgung von gesetzlich Versicherten vorübergehend angepasst. Wir beleuchten heute drei dieser Richtlinien, deren Änderungen unkomplizierte Lösungen bieten sollen, um die fortlaufende medizinische Versorgung der Bevölkerung sicher zu stellen.







Leser-ForumKostenübernahme für benötigte Hilfsmittel

Oftmals werden medizinische Hilfsmittel schon während der stationären Behandlung zur Verfügung gestellt und dienen aber schwerpunktmäßig der nachstationären Behandlung. In diesem Fall sind die Regelungen zur Übernahme der Kosten seitens der Krankenkasse zu beachten.



Leser-ForumKrankenkasse verzögert Verordnung von Hilfsmitteln

Die Behandlung von orthopädischen Hilfsmitteln wird manchmal durch lange MDK-Prüfungen verzögert oder sogar unter einer inhaltlich falschen Stellungnahme abgelehnt. Falls der Patient dadurch einen Schaden erleidet, stellt sich hier eine haftungsrechtliche Frage.