Staatsanwaltschaft Oldenburg wirft Niels H. weitere 97 Morde zur Last.
Der neue Prozess um Niels H. beginnt frühestens im Oktober.06photo/Dreamstime.com

Gegen den ehemaligen Krankenpfleger Niels H. wurde erneut Anklage erhoben. Die Staatsanwaltschaft Oldenburg wirft ihm vor, 97 weitere Morde an Patienten während seiner Tätigkeit als Krankenpfleger begangen zu haben (Az.: 5 Ks 1/18). Wie ein Sprecher des Landgerichts Oldenburg vor wenigen Tagen mitteilte, wird die Hauptverhandlung voraussichtlich am 18. oder 19. Oktober beginnen.

Für sechs Taten war Niels H. bereits in zwei Prozessen aus den Jahren 2006/2008 und 2014/2015 rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er hatte den Patienten absichtlich Medikamente verabreicht, die zu einem Herzkreislaufversagen führen, um sie anschließend zu reanimieren. Zuletzt gab die Staatsanwaltschaft Oldenburg im November vergangenen Jahres bekannt, dass man von insgesamt 106 Menschen ausgeht, die Niels H. getötet haben soll, allerdings musste für einige Fälle noch Ermittlungen und toxikologische Untersuchungen abgewartet werden. Nun würde für 97 dieser Mordfälle Anklage erhoben. Aktuell findet im Rahmen eines Zwischenverfahrens eine Prüfung statt, ob ein hinreichender Tatverdacht vorliegt.

Quelle:

Landgericht Oldenburg